bekanntes Fachgeschäft in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Die perfekte Wandgestaltung in einem Mädchenzimmer

maedchenzimmerFoto: Little Sanderson -

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein Überblick über all die schönen Dinge geben, mit denen Sie ein Mädchenzimmer kreativ einrichten und dekorieren können.

 

Wie Sie ein Mädchenzimmer mit wunderschöner Wandgestaltung einrichten und dekorieren

 

Es gibt so viel Schönes rund um die Wandgestaltung, dass es einem manchmal schwer fällt den Überblick zu behalten. Hier erzählen wir Ihnen mit welchen Dingen Sie das Mädchenzimmer kreativ und individuell einrichten und dekorieren können. 

Einzeln oder zusammen? 

Dabei gibt es wohl eine grundsätzliche Entscheidung:

Beschränke ich mich bei der Wandgestaltung auf ein einzelnes - und vielleicht auffälliges - Objekt, oder richte ich das Zimmer mit einem ganzen Ensemble an Produkten ein? 

Greife ich zum Beispiel auf Tapetenbäume zurück, um einen echten Hingucker und Fixpunkt zu schaffen, oder kombiniere ich Bordüren, Tapeten und Stoffe, um ein einheitliches Gesamtbild zu schaffen? 

Aufmerksamkeit mit einzelnen Objekten schaffen 

Das können Sie zum Beispiel hervorragend mit Tapetenbäumen erreichen. 

Tapetenbäume sind eine hervorragende Möglichkeit Stimmungen im Mädchenzimmer zu schaffen. Sie sind echte Hingucker und wunderbar als Einzelstücke einzusetzen.

Die Wirkung ist enorm und Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes raumfüllend.

Die Bäume sind in vielen Farben und Kombinationen erhältlich, die man gemeinhin mit Mädchen verbindet. Pastellfarben sind ebenso im Angebot, wie rosa, grün oder auch lila. 

Auch thematisch passen sie hervorragend in ein Mädchenzimmer. Denn sie versprühen Romantik und Lieblichkeit. 

In Details kann man solch einen Tapetenbaum sicherlich ergänzen. Hier bieten sich zum Beispiel Tapetenschmetterlinge, Tapetenblumen und das ein oder andere Tapetentier an.

Auch Wimpelketten oder Wandtattoos finden einen geeigneten Platz neben dem imposanten Baum. 

Tapetentiere im Mädchenzimmer 

Ähnliche Gestaltungsprinzipien gelten natürlich für die hübschen Tapetentiere. 

Klassischerweise bieten sich hier Tiere, wie Pferde, Eulen oder Rehe an. Auch diese lassen sich sehr schön mit kleinere Dekoartikeln kombinieren. 

Allerdings sind sie für sich alleine schon ein raumgreifendes Element. 

Wandgestaltung mit Tapetenfiguren 

Immer grösserer Beliebtheit erfreuen sich die Tapetenfiguren. Der Vorteil hier ist, dass Sie thematisch eine grössere Auswahl haben. 

Grundsätzlich entfalten die Tapetenfiguren aber auch erst ihre volle Wirkung, wenn sie als Einzelobjekte dekorativ eingesetzt werden. 

maedchenzimmer-1Foto: Annette Frank

Wimpelgirlanden 

Wimpelketten gehen immer. Gerade bei der Gestaltung eines Mädchenzimmers leisten sie gute Dienste.

Sie sind niedlich und verspielt. Dazu lassen sie sich leicht befestigen und machen sich sehr gut auf Wand und auch an Möbeln. Als Beiwerk zu anderen Dekorationsartikeln sind sie sehr schön geeignet.  

Dekoration mit Tapeten, Borten und Stoff 

Tapeten, Stoffe und Bordüren sind die beste Möglichkeit Mädchenzimmer im Verbund zu gestalten. Denn sie sind meistens in Kollektionen erhältlich und sind untereinander wunderbar zu ergänzen. 

Sie werden gewöhnlich nicht punktuell eingesetzt sondern schaffen zusammen mit den anderen Produkten fabelhafte Mädchenzimmer Welten. 

Mädchentapeten 

Mädchentapeten sind voller Romantik und Poesie. Die Vielfalt der Themen und Bilder ist enorm. Und so sind Mädchen Motivtapeten eine zauberhafte ganze Wände zu gestalten. 

Beliebt sind Motive, die mit Vögeln - insbesondere Eulen - zu tun haben. Aber auch florale Bilderwelten gehören zu den Favoriten. 

Für kleinere Mädchen bieten sich dagegen Märchenthemen an. Hier spielen Prinzessinnen eine grosse Rolle. 

Mädchenzimmer Bordüren 

Die Mädchenzimmer Borten sind auch eine hübsche Variante Lebendigkeit und Stimmungen an die Wand zu bringen.

Auch hier sind Blumen, Schmetterlinge und niedliche Tierchen ganz oben in der Gunst der Mädchen.

Zusammen mit süssen Farben erhalten Sie heimelige Mädchenwelten.

Zusammen mit passenden Tapeten oder Stoffen aus der selben Kollektion, werden Ihnen viele Variationen ermöglicht. 

maedchenzimmer-2Foto: Camengo

Mit Stoffen gestalten 

Kinderstoffe für Mädchen sind sicherlich das I - Tüpfelchen bei der Dekoration des Mädchenzimmers. 

Zum einen liegt das daran, dass die Stoffe eine wunderbare Ergänzung zu passenden Tapeten und Bordüren darstellen.

Aber Sie sind auch sehr vielseitig - gerade, wenn es um die Gestaltung des Mädchenzimmers geht. 

Mithilfe der Stoffe können sie zauberhafte Textilien nähen - oder nähen lassen, die alle ein Teil des grossen ganzen sind und auch akzentuiert eingesetzt werden können.

Dazu zählen insbesondere Gardinen oder auch Kissen, die sich ganz wunderbar zur Dekoration eignen. 

Aber auch kleinere Accessoires, wie Wimpelketten lassen sich sehr schön nähen - gerade, wenn es um die Verwendung von Stoffresten geht. 

Fazit 

Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Dekoration und Einrichtung des Mädchenzimmers. 

Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir unter Kinderzimmer Themen alles zusammengetragen, was Sie zur kreativen Gestaltung benötigen.

Weitere Artikel aus unserem kinder räume Magazin zum Thema Wandgestaltung die Sie vielleicht interessieren

Es gibt einen Beitrag zum Thema Wandbemalung im Kinderzimmer. Dann haben wir etwas dazu, wie Sie eine Bordüre anbringen & ablösen können.zur Wandgestaltung im Mädchenzimmer geschrieben. Einige Wandsticker Dekotipps finden Sie ebenso, wie Grundsätzliches zur Wandgestaltung.

Einen speziellen Beitrag gibt es zudem zur Bordüre im Kinderzimmer.

In unserem Internetladen finden sie übrigens alles, was Sie zu einer traumhaften Wandgestaltung im Kinderzimmer benötigen. Insbesondere Bordüren sind in grosser Auswahl vorhanden.

Foto: Little Sanderson - In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein Überblick über all die schönen Dinge geben, mit denen Sie ein Mädchenzimmer kreativ einrichten und dekorieren können.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die perfekte Wandgestaltung in einem Mädchenzimmer

maedchenzimmerFoto: Little Sanderson -

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein Überblick über all die schönen Dinge geben, mit denen Sie ein Mädchenzimmer kreativ einrichten und dekorieren können.

 

Wie Sie ein Mädchenzimmer mit wunderschöner Wandgestaltung einrichten und dekorieren

 

Es gibt so viel Schönes rund um die Wandgestaltung, dass es einem manchmal schwer fällt den Überblick zu behalten. Hier erzählen wir Ihnen mit welchen Dingen Sie das Mädchenzimmer kreativ und individuell einrichten und dekorieren können. 

Einzeln oder zusammen? 

Dabei gibt es wohl eine grundsätzliche Entscheidung:

Beschränke ich mich bei der Wandgestaltung auf ein einzelnes - und vielleicht auffälliges - Objekt, oder richte ich das Zimmer mit einem ganzen Ensemble an Produkten ein? 

Greife ich zum Beispiel auf Tapetenbäume zurück, um einen echten Hingucker und Fixpunkt zu schaffen, oder kombiniere ich Bordüren, Tapeten und Stoffe, um ein einheitliches Gesamtbild zu schaffen? 

Aufmerksamkeit mit einzelnen Objekten schaffen 

Das können Sie zum Beispiel hervorragend mit Tapetenbäumen erreichen. 

Tapetenbäume sind eine hervorragende Möglichkeit Stimmungen im Mädchenzimmer zu schaffen. Sie sind echte Hingucker und wunderbar als Einzelstücke einzusetzen.

Die Wirkung ist enorm und Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes raumfüllend.

Die Bäume sind in vielen Farben und Kombinationen erhältlich, die man gemeinhin mit Mädchen verbindet. Pastellfarben sind ebenso im Angebot, wie rosa, grün oder auch lila. 

Auch thematisch passen sie hervorragend in ein Mädchenzimmer. Denn sie versprühen Romantik und Lieblichkeit. 

In Details kann man solch einen Tapetenbaum sicherlich ergänzen. Hier bieten sich zum Beispiel Tapetenschmetterlinge, Tapetenblumen und das ein oder andere Tapetentier an.

Auch Wimpelketten oder Wandtattoos finden einen geeigneten Platz neben dem imposanten Baum. 

Tapetentiere im Mädchenzimmer 

Ähnliche Gestaltungsprinzipien gelten natürlich für die hübschen Tapetentiere. 

Klassischerweise bieten sich hier Tiere, wie Pferde, Eulen oder Rehe an. Auch diese lassen sich sehr schön mit kleinere Dekoartikeln kombinieren. 

Allerdings sind sie für sich alleine schon ein raumgreifendes Element. 

Wandgestaltung mit Tapetenfiguren 

Immer grösserer Beliebtheit erfreuen sich die Tapetenfiguren. Der Vorteil hier ist, dass Sie thematisch eine grössere Auswahl haben. 

Grundsätzlich entfalten die Tapetenfiguren aber auch erst ihre volle Wirkung, wenn sie als Einzelobjekte dekorativ eingesetzt werden. 

maedchenzimmer-1Foto: Annette Frank

Wimpelgirlanden 

Wimpelketten gehen immer. Gerade bei der Gestaltung eines Mädchenzimmers leisten sie gute Dienste.

Sie sind niedlich und verspielt. Dazu lassen sie sich leicht befestigen und machen sich sehr gut auf Wand und auch an Möbeln. Als Beiwerk zu anderen Dekorationsartikeln sind sie sehr schön geeignet.  

Dekoration mit Tapeten, Borten und Stoff 

Tapeten, Stoffe und Bordüren sind die beste Möglichkeit Mädchenzimmer im Verbund zu gestalten. Denn sie sind meistens in Kollektionen erhältlich und sind untereinander wunderbar zu ergänzen. 

Sie werden gewöhnlich nicht punktuell eingesetzt sondern schaffen zusammen mit den anderen Produkten fabelhafte Mädchenzimmer Welten. 

Mädchentapeten 

Mädchentapeten sind voller Romantik und Poesie. Die Vielfalt der Themen und Bilder ist enorm. Und so sind Mädchen Motivtapeten eine zauberhafte ganze Wände zu gestalten. 

Beliebt sind Motive, die mit Vögeln - insbesondere Eulen - zu tun haben. Aber auch florale Bilderwelten gehören zu den Favoriten. 

Für kleinere Mädchen bieten sich dagegen Märchenthemen an. Hier spielen Prinzessinnen eine grosse Rolle. 

Mädchenzimmer Bordüren 

Die Mädchenzimmer Borten sind auch eine hübsche Variante Lebendigkeit und Stimmungen an die Wand zu bringen.

Auch hier sind Blumen, Schmetterlinge und niedliche Tierchen ganz oben in der Gunst der Mädchen.

Zusammen mit süssen Farben erhalten Sie heimelige Mädchenwelten.

Zusammen mit passenden Tapeten oder Stoffen aus der selben Kollektion, werden Ihnen viele Variationen ermöglicht. 

maedchenzimmer-2Foto: Camengo

Mit Stoffen gestalten 

Kinderstoffe für Mädchen sind sicherlich das I - Tüpfelchen bei der Dekoration des Mädchenzimmers. 

Zum einen liegt das daran, dass die Stoffe eine wunderbare Ergänzung zu passenden Tapeten und Bordüren darstellen.

Aber Sie sind auch sehr vielseitig - gerade, wenn es um die Gestaltung des Mädchenzimmers geht. 

Mithilfe der Stoffe können sie zauberhafte Textilien nähen - oder nähen lassen, die alle ein Teil des grossen ganzen sind und auch akzentuiert eingesetzt werden können.

Dazu zählen insbesondere Gardinen oder auch Kissen, die sich ganz wunderbar zur Dekoration eignen. 

Aber auch kleinere Accessoires, wie Wimpelketten lassen sich sehr schön nähen - gerade, wenn es um die Verwendung von Stoffresten geht. 

Fazit 

Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Dekoration und Einrichtung des Mädchenzimmers. 

Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir unter Kinderzimmer Themen alles zusammengetragen, was Sie zur kreativen Gestaltung benötigen.

Weitere Artikel aus unserem kinder räume Magazin zum Thema Wandgestaltung die Sie vielleicht interessieren

Es gibt einen Beitrag zum Thema Wandbemalung im Kinderzimmer. Dann haben wir etwas dazu, wie Sie eine Bordüre anbringen & ablösen können.zur Wandgestaltung im Mädchenzimmer geschrieben. Einige Wandsticker Dekotipps finden Sie ebenso, wie Grundsätzliches zur Wandgestaltung.

Einen speziellen Beitrag gibt es zudem zur Bordüre im Kinderzimmer.

In unserem Internetladen finden sie übrigens alles, was Sie zu einer traumhaften Wandgestaltung im Kinderzimmer benötigen. Insbesondere Bordüren sind in grosser Auswahl vorhanden.

Zuletzt angesehen