bekanntes Fachgeschäft in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Farbgestaltung im Kinderzimmer

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 81
1 von 81

Farbgestaltung im Kinderzimmer


Jede Farbe hat ihren ganz eigenen Charakter und ihre eigene Ausstrahlung. Jeder von uns hat seinen eigenen Geschmack und seine Lieblingsfarben. Für jeden von uns haben Farben Bedeutungen und Inhalte.
Deswegen haben wir hier all die Produkte rund um die Wandgestaltung noch einmal nach Farben sortiert, damit Sie einen schönen Überblick erhalten und eine komplette Farbwelt über die Artikel hinweg vor Augen haben.
So schaffen Sie ihr Ambiente und die Ausstrahlung, die Sie sich wünschen. Viel Spass beim stöbern nach Ihrer ganz persönlichen Lieblingsfarbe.

Farbe ist Leben - auch im Kinderzimmer

Farbe ist das Elexier unseres Lebens. Farbe weckt Erinnerungen, Gefühle und erweckt die unterschiedlichsten Stimmungen. Farben wecken unterschiedlichste Assoziationen und Bilder in uns. Jeder Farbe wohnt ein Zauber inne.

Umso wichtiger ist es auch in Innenräumen seine Farbe zu finden. Denn mit Farben prägen Sie ganz entscheidend einen Raum. Sie erzielen Wirkungen und Stimmungen. Sie können Räume vergrössern und verkleinern. Sie werden warm oder kalt. Sie wirken ruhig oder lebendig. Die Farbe trägt ganz entscheidend zu Ihrem Wohlempfinden bei.
 
Jede Farbwelt verbinden wir gemeinhin mit Inhalten, Personen und auch Geschlechter. Hören wir von einer Wandgestaltung in rosa, denken wir unweigerlich an hübsche Mädchenzimmer. Bei blauer Wandgestaltung sehen wir dagegen ein Jungenzimmer vor uns. Dabei ist es übrigens nebensächlich, ob das durch Kindertapeten, Bordüren oder Wandfarbe geschieht.

Mit Farben können Sie Accessoires und Möbel unterstützen oder einen Kontrast zu ihnen bilden. Mit der Farbigkeit können Sie spielen und experimentieren. Kurz um - Farbe ist wohnen und Leben.

Geschmäcker sind verschieden - auch im Kinderzimmer


Jeder hat seine eignenen Vorlieben und die Geschmäcker sind unterschiedlich. Unserer Meinung nach entscheidet bei der Wahl der richtigen Farbgestaltung im Kinderzimmer alleine Ihr Bauch. Es gibt keine guten und schlechten, keinen richtigen und falschen Farben. Das sehen Sie alleine an dem breiten Angebot von Tapeten, Bordüren und der Zahl der Kinderstoffe

"Nachdem wir neue Kindermöbel in weiss bestellt hatten, ging es an die Farbüberlegung. Unsere Tochter Johanna kam plötzlich auf die Idee das komplette Zimmer orange zu streichen. Erst waren wir skeptisch, weil wir uns der Wirkung nicht sicher waren. Nach gefühlt endlosen Diskussionen haben wir uns dann breitschlagen lassen. Und? Wir sind vom Ergebnis überwältigt. Die weissen Möbel auf einem dunklen Holzboden und der warm  - orangenen Farbe sind einfach eine Wucht."

Mittlerweile gibt es keine Farbe, die es nicht gibt - keine Farbkombination, die fehlt. Jede Farbwelt hat ihre eigenen Vorzüge und ihren eigenen Charme. Und es gibt auch keine "Tabus" mehr, was die Farbgestaltung im Kinderzimmer angeht. Dementsprechend viele Farben und Kombinationnen sind inzwischen auch auf dem Markt.

Letztendlich hängt die "richtige" Farbe von Ihrem Geschmack ab. Dazu kommen dann auch Faktoren, wie Lichtverhältnisse und die gewählten Möbel. Auch deswegen lassen sich keine pauschalen Wirkungen und Urteile abgeben. Schauen Sie sich die Raumbeispiele. an, lassen Sie die unterschiedlichsten Kombinationen auf sich wirken und hören Sie auf Ihren Bauch.

Denn in letzter Konsequenz ist es nicht nur die Farbe der Wände, die den Raum prägt. Mit diversen Einrichtungsgegenständen und Textilien und Gardinen beeinflussen Sie die Farbwelt ganz erheblich mit. Sei es in eine ähnliche Richtung, um Harmonie zu erzeugen, oder in die komplementäre, um interessante Spannungen hervorzurufen.

Viel zum Thema Farbe finden Sie übrigens in unserem kinder räume Magazin

"Bemalen Sie Pappen und oder Papier mit den Farbtönen, die bei Ihnen in der engeren Wahl sind. Legen oder lehnen Sie die farbigen Pappen im entsprechenden Raum an die Wand und beobachten Sie die Wirkung zu verschiedenen Tageszeiten und den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen.
Oder legen Sie Ihre eigenen Kollagen. Buntes Papier, Tapetenmuster, farbige Zeitschriften - alles ist erlaubt. Legen Sie die unterschiedlichsten Töne nebeneinander und beobachten Sie die verschiednen Eindrücke. Wichtig: Haben Sie immer ein weisses Blatt Papier als Referenz dabei. Mit weiss zusammen, wirkt jede Farbe anders, als alleine."

Farbe im Kinderzimmer 

Auch im Kinderzimmer ist die Farbe mit das wichtigste Gestaltungsmittel. Sie spiegelt den Ausdruck, den Charakter und die Atmosphäre und prägt ganz entscheidend das Gesamtbild. Zudem unterstützt Sie das gewählte Thema des Kinderzimmers. 

Anteile im Raum 

Je nach Anteil und jeweiliger Fläche sowie der Präsenz einzelner Töne verändern Sie auch das grosse Ganze. Es macht einen Unterschied, ob sie eine bestimmte Farbe grossflächig einsetzen, oder nur punktuell. Dies kann durch kleinere Wandflächen geschehen, oder nur einfach durch Accessoires, Stoffe oder Textilien. 

Ein blauer Teppich wirkt innerhalb eines weissen Raumes anders (und auffälliger), als beispielsweise innerhalb eines Gefüges, das komplett blau gestaltet ist. 

Charakter des Zimmers 

Mit Farbe prägen Sie die Ausstrahlung und Lebendigkeit eines Raumes. Sie machen das Zimmer dadurch laut oder leise. lebendig oder ruhig. Kalt oder warm. Die gewählte Farbe und ihre Kombinationen spiegeln die Gegensätze (des Lebens) wieder.

Helle Farben, die miteinander harmonieren, wirken anders als Töne, die gegeneinander konkurrieren.

Das spannende an den Farben ist aber nicht nur das Offensichtliche, sondern das Verborgenen. Sie transportieren Bilder, Emotionen und Assoziationen. Neben allgemeingültigen Verbindungen hängen diese Empfindungen aber auch von uns ganz persönlich, unseren Erfahrungen und Vorlieben ab. Es geht also nicht nur auf ihre jeweilige Wirkung auf uns, sondern vielmehr um die Bilder, die sie in uns auslösen.

Farbe schafft Bilder und erzählt Geschichten

 

Grün steht für die Natur und erinnert uns daran. Wir sehen Wiesen, Wälder, Gemüse und Obst. Das assoziiert Leben und Frische. Können Sie sich ein Piratenzimmer in grün vorstellen?
Wir sehen Dschungelthemen, oder Blumenwiesen mit Schmetterlingen. Vielleicht auch ein Baumhaus. 
Als Beimischung kann man es schön mit rosa oder lila nutzen. 

Blau lässt uns an Meer, Strand und Himmel denken. Dementsprechend sehen wir maritime Themen und den beliebten Heissluftballon. Zusammen mit rot ergeben sich schöne Piraten- oder Seefahrerzimmer.

Rosa ist die Farbe für Mädchen. Die Pallette reicht anteilig von blau bis rot. Bei der Kinderzimmer gestaltung sehen wir Schlösser, Feen oder auch Ballett Tänzerinnen. Rosa kann schön mit grün kombiniert werden und wirkt dadurch sehr frisch. Hell ist die Farbe leise. Dunkel wirkt Sie intensiv, pink und präsent.

Türkis steht für Frische, Gelb und orange lässt uns an Sonne, Savanne, Orangen und Zitronen denken. Rot ist stark und präsent. Grau elegant und sehr gut kombinierbar.

Und so lassen sich unzählige Beispiele anführen. Alle Farbwelten können ergänz und kombiniert werden. Je nach Kombination ändert sich Wirkung und Ausstrahlung der Hauptfarbe. Experimentieren Sie und lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken.

Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir hier bei kinderraeume.com unsere Produkte noch einmal nach Farbwelten sortiert. Stöbern Sie und lassen Sie sich inspirieren.

Zuletzt angesehen