Chef hatte Osterferien

Jetzt sind sie schon wieder vorbei die Ferien. 2 Wochen in drei verschiedenen Bergen, viel Natur, 2 Ostereier, ganz viel Sonne incl. roter Nase und noch mehr Schnee. Was will man mehr? Von Badehose bis Schneeanzug war alles dabei.

Auf dem Weg nach Meran haben wir 2 Tage Zwischenstation in Balderschwang gemacht. Hier kann ich nur wärmstens das Hotel Ifenblick empfehlen. Nette Gastgeber, inmitten der Natur gelegen und das Wichtigste: Hervorragende Vegane Küche. Hotelseits werden geführte Wanderungen angeboten und so staunt man, was selbst ein so „kleines Kaff“ alles zu bieten hat.

Über Meran muss man nicht viel Worte verlieren. Beeindruckende Natur, ein hübsches Städtchen und viel ganz viel Lebensqualität. Das mediterrane Flair ist schon bemerkenswert. Kleiner Negativpunkt: Ganz Tirol scheint zur Zeit aus Apfel zu bestehen. Wer soll das alles essen?

Der Rückweg wurde durch 3 Tage in Bad Tölz unterbrochen. Hier ist das Landhaus Theresa eine absolute Empfehlung wert. Ganz liebenswürdige und tolle Gastgeber, gemütliche Ferienwohnungen und veganes Essen runden das schöne Bild ab. Eine schöne Stadt und eine beeindruckende Natur machen das Angebot komplett.
Auch weil man in der Umgebung eine Menge unternehmen kann, wird uns Bad Tölz bestimmt mal wieder sehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

teilen sie den beitrag bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Email
  • RSS
  • Pinterest
  • Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis