Nachhaltig bekanntes Geschäft in Düsseldorf  25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service Treuepunkte

Stauraumbett für Kinder

Stauraumbett für Kinder


Eine Auswahl schöner Kinderbetten finden Sie weiter unten. Hier finden Sie alle unsere Kinderbetten


Ein Stauraum Bett ist ein Bett, das neben seiner ursprünglichen Funktion auch Möglichkeiten des Verstauens integriert hat.
Das ist gerade bei kleinen Kinderzimmern von Vorteil, weil dadurch der Platz optimal ausgenutzt wird und zusätzliche Optionen zum Verstauen bietet. 

Bei Kinderbetten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten Stauraum zu integrieren.

Bettkasten

Der einzelne Bettkasten wird unter das Bett geschoben und bildet dann mit dem Kinderbett eine Einheit. Fast alle Hersteller bieten mittlerweile passende Bettschubladen zu Ihren Modellen an.
Die Schublade läuft auf Rollen und kann bei Bedarf herausgezogen und auch wieder herausgezogen werden. Konzeptionell gehört Sie zum Bett und wird nur bei Bedarf genutzt.
Sie bietet eine zusätzliche Option, weil Sie manchmal auch mit einer Matratze bestückt werden kann. Sie wird dann zu einem Gästebett umfunktioniert.

Vorteile eines Bettkastens:

  • zusätzlicher Stauraum
  • zusätzliche Option als Gästebett


Nachteile eines Bettkastens:

  • etwas schwerfällig
  • kann nicht in das Kinderzimmer integriert werden, weil meist an das Bett gebunden
  • unter Umständen eine Inneneinteilung notwendig

Bettkasten


Alternativ zu einem einzelnen Bettkasten können auch je nach Angebot auch mehrere Bettschubladen verwendet werden. Meist haben 2 - 3 kleinere Schubladen unter dem Bett Platz. 
Sie haben dadurch eine höhere Flexibilität, was Verwendung und Nutzung angeht. Zudem sind sie einfacher zu händeln, was gerade bei kleineren Kindern von Vorteil ist.

Vorteile Bettschubladen

  • einfacher zu händeln
  • mehr Flexibilität
  • bessere Übersicht durch Vorsortierung - nicht alles in einer grossen Schublade


Nachteile Bettschubladen

  • Option des Gästebetts fällt weg

Rollcontainer

Bei betten mit erhöhter Liegefläche ergibt sich die Möglichkeit von Verwendung von Rollcontainern. Das ist meist bei sogenannten Kompaktbetten der Fall. Rollcontainer sind höher als klassische Schubladen und bieten dann auch meist mehr Platz. Meistens haben drei Container unter einem Bett Platz. Dadurch ist wieder ein hohes Maß an Flexibilität gegeben.
Auch gestalterisch bieten sie mehr Optionen, weil sie auch als Spielzeugcontainer im Kinderzimmer genutzt werden können und nicht nur als dem Bett zugehörig wirken.

Vorteile Rollcontainer

  • höhere Flexibilität
  • bessere Integration in das Kinderzimmer
  • mehr Platz
  • mehr gestalterische Optionen durch unterschiedliche Farben


Nachteile Rollcontainer

  • nur bei erhöhter Liegefläche möglich
  • keine Gästebett Option 

Neben den unmittelbaren Stauraum Möglichkeiten direkt am Bett, gibt es noch die mittelbaren. Gerade bei Anbietern von Systemmöbeln sind Betten im Programm, die mit passenden Regalen kombiniert werden können und mit diesen eine gestalterische und optische Einheit bilden. Die Regale und Schränke sind so konzipiert, dass sie mit dem jeweiligen Bett verbunden sind und somit eine bestmögliche Platzausnutzung ermöglichen. 
Das Kinderbett ist dann nicht mehr als Einzelmöbel erkennbar, sondern ist dann Teil eines grossen Möbels. Das so gebildete Ensemble vermittelt dann nicht mehr den Charakter von Einzelmöbeln, sondern von Einbaumöbeln.
Das ist grundsätzlich erst einmal nicht negativ. Man muss sich dieser Konsequenz allerdings bewusst sein.

Andere mittelbare Stauraummöglichkeiten sind diverse Ablagemöglichkeiten, die im Bett integriert sind, oder an angrenzenden Stellwänden befestigt werden. 
Einige Hersteller bieten zu ihren Kinderbetten passende Ablageboards an, die an den Bettseiten eingehängt werden könne. Es sind dann quasi uminterpretierte Nachttischchen.

Auch bei diversen Spielbetten und Abenteuerbetten, bieten sich zusätzliche Ablagefächer, Kisten und Regale an, die in das gestalterische Konzept eingebunden werden können. Das ist insbesondere bei Themen der Fall, bei denen mit geschlossenen Betten gearbeitet werden kann. Häuser, Hütten, Fahrzeuge oder Wohnwagen bieten durch die geschlossenen Bauform eine Reihe von zusätzlichen Stauraummöglichkeiten an.

Eine weitere originelle Möglichkeit ist das Kopfende umzugestalten. Das erhöhte Kopfende wird etwas vorgezogen. An der Rückseite ist dann ein Regal integriert, das von den Seiten zugänglich ist. Oder aber in das Kopfende ist eine Öffnung eingelassen, die den Raum dahinter erschliessbar macht.

ergänzende Möbel


Neben den klassischen Stauraumbetten, die wir oben erläutert haben, gibt es bei jedem Bett durch begleitende Kleinmöbel zusätzlichen Platz zu schaffen. Das sind in erster Linie Nachttischchen, kleine Regal oder andere Ablageflächen, wie Boards, Hocker oder auch Stühle, die neben dem Kinderbett platziert werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
WOOOD Kinderbett Tipi WOOOD Kinderbett Tipi
ab 399,00 € *
Alta Etagenbett Alta Etagenbett
1.190,00 € *
Alta Gästebett Alta Gästebett
320,00 € *
Alta Hochbett Alta Hochbett
950,00 € *