bekanntes Fachgeschäft in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Babybetten Größe

Babybetten Grösse

Hier finden Sie übrigens unsere schönen Babybetten. Dort finden Sie auch Unterteilungen nach der Babybett Grösse. 

Welche Babybett Grössen gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Grössen bei Babybetten. Beide Grössen entsprechen dem Standard.
1. 60 x 120 cm
2. 70 x 140 cm
Wie oben erwähnt, entsprechen beide Grössen der Norm. Das bedeutet, dass sie für beide Bettgrössen ohne Probleme passendes Zubehör, wie Nestchen, Matratzen oder Babybettwäsche erhalten.
Der überwiegende Teil der Hersteller, bieten ihre Modelle in beiden Grössen an. Denn für beide gibt es gute Gründe.

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Grössen?

  • 60 x 120 cm Babybetten sind grundsätzlich nicht umbaubar. Und sie haben in der Regel keine Schlupfsprossen. Denn sie sind für ein alter zwischen 0 und 2 1/2 geeignet. In diesem Alter machen die Sprossen kaum Sinn.  Dazu sind sie kleiner und vermitteln somit mehr das Gefühl von Geborgenheit und Abgegrenztheit. Vom Wesen her sind sie kleiner und kuscheliger.
    Im Anschluss wäre direkt ein grosses Bett möglich. Hinzu kommt der wirtschaftliche Vorteil. Denn die kleine Grösse ist es etwa 20 - 25% günstiger als ein vergleichbares Babybett in der Grösse 70 x 140 cm.

  • Die Babybetten mit den Maßen 70 x 140 cm sind überwiegend umbaubar. Das heisst, dass sie mit einem entsprechenden Umbausatz (der oft mitgeliefert wird) ein Juniorbett zaubern können. Dabei werden die beiden Gitterseiten durch normale Seitenteile ersetzt. So erhalten sie ein "richtiges" Kinderbett in klein.
    Das Babybett 70 x 140 hat im Normalfall Schlupfsprossen und ist bis etwa 4 Jahre geeignet. Auch hier wäre direkt im Anschluss ein grosses Kinderbett möglich.
    Vom Wesen und Empfinden ist es natürlich grösser - gerade für Neugeborene. Hier könnte man für die ersten Monate eine Wiege andenken oder alternativ das Baby quer hineinlegen und die Seiten mit kuscheligen Kissen auspolstern bzw. abtrennen, um die "Aura" der Geborgenheit zu erhalten. Ausnahme: Zwillinge. Zwillinge hätten in einem 70 x 140 Bettchen in der ersten Zeit beide ausreichend Platz, wenn sie quer liegen.
    Das grössere Babybettchen ist durch eventuell vorhandene Schlupfsprossen und die möglichen Umbauseiten flexibler. Ausserdem ist es in Deutschland mehr verbreitet. Sie haben also eine grössere Auswahl an Zubehör.

Weitere Informationen zum Thema Babybetten
In unserem hauseigenem Magazin haben wir ein eigenes Babyzimmer Magazin. Dort finden Sie zahlreiche Tipps, Ratschläge und Informationen rund um das Thema Babyzimmer und Babymöbel

Themen: Babybett
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.