Nachhaltig bekanntes Geschäft in Düsseldorf  25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service Treuepunkte

Rollbettkasten

Rollbettkasten


Unterhalb dieses Glossarbeitrages finden Sie eine Auswahl schöner Rollbettkästen. Im Internetladen finden Sie hier alle unsere Bettschubladen, die wir im Sortiment haben.

Ein Rollbettkasten ist ein beliebtes Zubehörteil für Kinderbetten und Jugendbetten. Es ist eine Bettschublade, die unter das Bett geschoben oder gerollt wird und dann vollständig verschwindet. Er ist mit mehr oder weniger komfortablen Rollen ausgestattet, damit er einfach und leicht gehändelt werden kann - gerade im befüllten Zustand.

Warum ein Rollbettkasten?
Der Vorteil einer Bettschublade liegt auf der Hand. Mit Ihr schaffen Sie zusätzlichen Stauraum. Und dabei nimmt er innerhalb des Raumes keinen Platz weg. Denn er nutzt den Raum unterhalb des Bettes. Er wirkt dadurch natürlich und selbstverständlich. Er ist kein zusätzliches Element in der Einrichtung, sondern integriert sich perfekt in dei vorhandene Möbellandschaft, ohne als Fremdkörper zu wirken.
Im Kinderzimmer eignet er sich ganz wunderbar als Stauraum für Spielzeug. Aber auch ein Gäste Schlafplatz lässt sich in ihm integrieren. 

Welche Rollbettkästen gibt es?
Es gibt zwei Arten von Bettkästen, die je nach Ausführung unterschiedliche Möglichkeiten und Verwendungen ermöglichen.

  • 1 Rollbettkasten: Hierbei handelt es sich um eine breite Bettschublade, die in der Breite den gesamten Raum unter dem Kinderbett einnimmt. Dort lassen sich grosse Teile - wie zum Beispiel das Bettzeug - unterbringen. Je nach Stabilität und Ausführung eignet sich die breite Schublade auch, um ein Gästebett unterzubringen.
    Die option einer kleineren Gliederung bleibt natürlich. Mit dem entsprechenden Innenleben, lassen sich jederzeit kleine Fächer und Bereiche einrichten. Damit wird der Bettkasten übersichtlicher - zum Beispiel für Kleinspielzeug, Legosteinen oder Ähnlichem.

  • 2 Bettschubladen: Hier handelt es sich um klassische Bettschubladen. Ein Gästebett wird damit natürlich hinfällig. Allerdings ist jede der beiden Schublade sehr viel handlicher. Gerade für kleinere Kinder ist dies von Vorteil. Und natürlich ist schon eine grundsätzliche Ordnung und Sortierung schon vorgegeben.

Welche Verwendung gibt es für einen Rollbettkasten?

  1. Stauraum: Das liegt in der Natur der Sache. In einem Bettkasten bzw. Bettschubladen lässt sich eine ganze Menge unterbringen. Neben der Verstaumöglichkeit ist auch ein Sortieren möglich. Ein Rollbettkasten sorgt also für Platz und Ordnung.

  2. Schlafplatz: Je nach Konstruktion lässt sich in einem Rollbettkasten auch ein zweiter Schlafplatz unterbringen. Dies ist keine permanente Lösung, aber für Urlaub oder kurze Übernachtungsgäste taugt diese Lösung allemale.
    Hierzu gibt es zwei Varianten. Eine reine Gästebettfunktion. Hier hat der Rollbettkasten keinen festen Boden, sondern direkt einen Lattenrost, bzw. eine Bodenplatte mit Lüftungslöchern. Er ist dann nur als Schlafmöglichkeit zu nutzen. Dann gibt es noch die Variante mit einem festen Boden. Hier kann dann dann wahlweise eine Matratze eingelegt werden oder eben Stauraum geschaffen werden. Allerdings ist hier darauf zu achten, dass der Boden dick und stabil genug ist, um eine Matratze zu tragen. 

Worauf ist beim Kauf von einem Rollbettkasten zu achten?
Wie oben schon erwähnt, ist es wichtig zu wissen, wozu man den Rollbettkasten in erster Linie nutzen möchte. Dementsprechend stabil muss er konstruiert sein. Ein dünner Sperrholzboden reicht nicht, um als Schlafplatz zu dienen. Ein Lattenrost als Boden nutzt nichts, um Spielzeug zu verstauen.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal sind die Ausführungen der Rollen. Sind es kleine Plastikrollen, oder grössere Gummirollen? Letztere sorgen für mehr Rollkomfort, sind leichter zu bewegen und nebenbei je nach Bodenbelag sehr viel geräuschärmer.

Wichtig: Ein Rollbettkasten ist nicht austauschbar und beliebig. Das bedeutet, dass es für jedes Bett einen eigenen "Kasten" gibt. Sie lassen sich nicht untereinander tauschen. Wenn Sie also später einmal in die Verlegenheit kommen, eine Bettschublade nachkaufen zu wollen, dann achten Sie unbedingt darauf, dass Sie beim Hersteller und Bettmodell bleiben.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.