Nachhaltig bekanntes Geschäft in Düsseldorf  25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service Treuepunkte

Lichterketten Deko Ideen im Kinderzimmer

lichterketten_deko_ideen
Foto: la cousin paul -

Lichterketten sind mittlerweile mehr, als reine Lichtobjekte. Sie bieten hervorragende Möglichkeiten das Kinderzimmer zu dekorieren. Je nach Länge, Farbe und Lichtstärke lassen sich damit wundervolle Wirkungen erzielen. Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. einige davon stellen wir Ihnen hier vor.

Mit Lichterketten Kinderzimmer dekorieren

 Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Ideen zusammengetragen, wie sie die Ketten als Deko im Kinderzimmer nutzen können.


Die klassische Lichterkette

Die Kette wird ihrer ursprünglichen Idee gerecht. Sie wird gehängt und spielt dabei ihre volle Länge aus. Das kann horizontal oder vertikal sein. frei an der Wand, oder zur Betonung einer Raumecke. Die Kette ist als solche erkennbar und wirkt durch die einzelnen Elemente. In diesem Fall ist sie am erkennbarsten und ist auch als Lichtquelle erkennbar. 


Betonung von Möbeln oder Plätzen

Hier erfüllt sie einen weiteren Zweck. Denn nicht Licht und Wirkung an sich stehen hier im Vordergrund, sondern die Verstärkung anderer Elemente. Sie kann zum Beispiel an Hochbetten oder Himmelbetten befestigt werden und stellt sie somit innerhalb des Raumes noch einmal in den Vordergrund.
Eine besonders hübsche Idee ist Dekoration von Betthimmeln oder Spielzelten. Im Zusammenhang mit dem Stoff, wirkt das Licht dann besonders heimelig und gemütlich. Zudem wird der besondere Ort noch einmal intensiviert. Und auch innerhalb des Raumes ergibt sich eine fabelhafte Wirkung.



Die Lichterkette als Objekt

Durch die Flexibilität ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten. So kann sie „zusammengeknäult"  und somit konzentriert werden. Die Idee der kette geht dabei natürlich verloren. Allerdings ergibt sich ein zauberhaftes Objekt. Dieses kann frei drapiert werden, oder beispielsweise in ein transparentes Gefäss gefüllt werden. Eine Glasvase oder grosses Glas macht sich mit einer eingeschalteten Lichterkette besonders hübsch. Das so neu geschaffene Objekt kann auf Fensterbank, im Regal oder auch auf dem Fussboden platziert werden. Auch neben dem Bett als Nachtlicht ist es eine schöne Idee.
Selbstverständlich können Sie hierbei auch schon mit der Auswahl des Glases einen ganz bestimmten Charakter prägen. Einmachglas, Vase, Laterne und vieles andere ist hier möglich.

Die Lichterkette als sekundäre Deko

Was sich so theoretisch anhört sieht in der Praxis ganz hervorragend aus. bestimmte und unbestimmte Dekoobjekte können mit einer Lichterkette noch einmal toll geprägt und hervorgehoben werden. Leitern, Äste und andere Gebilde, die pirmär der Dekoration dienen können damit noch einmal auf wundervolle Weise geprägt und in den Vordergrund geschoben werden.

Mit der Lichterkette gestalten

je nach Länge der Kette können Sie mit Ihr an der Wand malen. Hier sind Figuren oder auch kurze Schriftzüge möglich. Eine sehr schöne Idee und eine doppelte Wirkung. Damit erscheint Ihr selbst gestaltetes Bild im Lichterglanz.



Die Lichterkette als Rahmen

Auch das ist eine wundervolle Idee. Denn mit der Ketten können Sie einen ganz besonderen Rahmen schaffen. Das kann beispielsweise ein Bild oder Poster an der Wand sein. Auch Spiegel eignen sich dafür ganz hervorragend. Oder auch ein Fenster. Hier wirkt sie dann wie ein leuchtender Vorhang. Aber auch frei Flächen können gerahmt werden, innerhalb dieser Sie dann etwas „präsentieren“.

Licht als (Symbolische) Orientierung

Ist das Kinderzimmer über eine Treppe zu erreichen? Oder gelangen Sie über eine Treppe oder Leiter zum Schlafplatz ? Schaffen Sie eine Wegeführung, indem Sie die Lichterkette an Geländer oder den Stufen entlang dekorieren. So entsteht ein schöner und lichtweisender Weg, der viel Atmosphäre schafft.

Betonung von ungünstigen „Plätzen“

Manchmal kommt es vor, dass es im Kinderzimmer Nischen, tote Winkel, Plätze unter Dachschrägen oder ungenutzte Stellen gibt (zum Beispiel durch das Stellen der Kindermöbel bedingt), die nicht sehr attraktiv erscheinen, oder schlecht genutzt werden können. Je nach Grösse können Diese durch eine Lichterkette extra betonen. In Betonung mit einem Zimmerzelt und oder einem Spielteppich ergeben sich hier vielleicht tolle Möglichkeiten eine Kuschelecke zu schaffen.



Fazit

Eine Lichterkette ist so viel mehr, als die Aneinanderreihung kleiner Lichtobjekte. Sie ist optisch, als auch inhaltlich vielfältig in einem Kinderzimmer nutzbar und dabei ein wertvolles Deko Element.

Hier im Internetladen haben wir eine Reihe von schönen Lichterketten zusammengestellt. Schauen Sie mal vorbei …


Foto: la cousin paul - Lichterketten sind mittlerweile mehr, als reine Lichtobjekte. Sie bieten hervorragende Möglichkeiten das Kinderzimmer zu dekorieren. Je nach Länge, Farbe und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lichterketten Deko Ideen im Kinderzimmer

lichterketten_deko_ideen
Foto: la cousin paul -

Lichterketten sind mittlerweile mehr, als reine Lichtobjekte. Sie bieten hervorragende Möglichkeiten das Kinderzimmer zu dekorieren. Je nach Länge, Farbe und Lichtstärke lassen sich damit wundervolle Wirkungen erzielen. Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. einige davon stellen wir Ihnen hier vor.

Mit Lichterketten Kinderzimmer dekorieren

 Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Ideen zusammengetragen, wie sie die Ketten als Deko im Kinderzimmer nutzen können.


Die klassische Lichterkette

Die Kette wird ihrer ursprünglichen Idee gerecht. Sie wird gehängt und spielt dabei ihre volle Länge aus. Das kann horizontal oder vertikal sein. frei an der Wand, oder zur Betonung einer Raumecke. Die Kette ist als solche erkennbar und wirkt durch die einzelnen Elemente. In diesem Fall ist sie am erkennbarsten und ist auch als Lichtquelle erkennbar. 


Betonung von Möbeln oder Plätzen

Hier erfüllt sie einen weiteren Zweck. Denn nicht Licht und Wirkung an sich stehen hier im Vordergrund, sondern die Verstärkung anderer Elemente. Sie kann zum Beispiel an Hochbetten oder Himmelbetten befestigt werden und stellt sie somit innerhalb des Raumes noch einmal in den Vordergrund.
Eine besonders hübsche Idee ist Dekoration von Betthimmeln oder Spielzelten. Im Zusammenhang mit dem Stoff, wirkt das Licht dann besonders heimelig und gemütlich. Zudem wird der besondere Ort noch einmal intensiviert. Und auch innerhalb des Raumes ergibt sich eine fabelhafte Wirkung.



Die Lichterkette als Objekt

Durch die Flexibilität ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten. So kann sie „zusammengeknäult"  und somit konzentriert werden. Die Idee der kette geht dabei natürlich verloren. Allerdings ergibt sich ein zauberhaftes Objekt. Dieses kann frei drapiert werden, oder beispielsweise in ein transparentes Gefäss gefüllt werden. Eine Glasvase oder grosses Glas macht sich mit einer eingeschalteten Lichterkette besonders hübsch. Das so neu geschaffene Objekt kann auf Fensterbank, im Regal oder auch auf dem Fussboden platziert werden. Auch neben dem Bett als Nachtlicht ist es eine schöne Idee.
Selbstverständlich können Sie hierbei auch schon mit der Auswahl des Glases einen ganz bestimmten Charakter prägen. Einmachglas, Vase, Laterne und vieles andere ist hier möglich.

Die Lichterkette als sekundäre Deko

Was sich so theoretisch anhört sieht in der Praxis ganz hervorragend aus. bestimmte und unbestimmte Dekoobjekte können mit einer Lichterkette noch einmal toll geprägt und hervorgehoben werden. Leitern, Äste und andere Gebilde, die pirmär der Dekoration dienen können damit noch einmal auf wundervolle Weise geprägt und in den Vordergrund geschoben werden.

Mit der Lichterkette gestalten

je nach Länge der Kette können Sie mit Ihr an der Wand malen. Hier sind Figuren oder auch kurze Schriftzüge möglich. Eine sehr schöne Idee und eine doppelte Wirkung. Damit erscheint Ihr selbst gestaltetes Bild im Lichterglanz.



Die Lichterkette als Rahmen

Auch das ist eine wundervolle Idee. Denn mit der Ketten können Sie einen ganz besonderen Rahmen schaffen. Das kann beispielsweise ein Bild oder Poster an der Wand sein. Auch Spiegel eignen sich dafür ganz hervorragend. Oder auch ein Fenster. Hier wirkt sie dann wie ein leuchtender Vorhang. Aber auch frei Flächen können gerahmt werden, innerhalb dieser Sie dann etwas „präsentieren“.

Licht als (Symbolische) Orientierung

Ist das Kinderzimmer über eine Treppe zu erreichen? Oder gelangen Sie über eine Treppe oder Leiter zum Schlafplatz ? Schaffen Sie eine Wegeführung, indem Sie die Lichterkette an Geländer oder den Stufen entlang dekorieren. So entsteht ein schöner und lichtweisender Weg, der viel Atmosphäre schafft.

Betonung von ungünstigen „Plätzen“

Manchmal kommt es vor, dass es im Kinderzimmer Nischen, tote Winkel, Plätze unter Dachschrägen oder ungenutzte Stellen gibt (zum Beispiel durch das Stellen der Kindermöbel bedingt), die nicht sehr attraktiv erscheinen, oder schlecht genutzt werden können. Je nach Grösse können Diese durch eine Lichterkette extra betonen. In Betonung mit einem Zimmerzelt und oder einem Spielteppich ergeben sich hier vielleicht tolle Möglichkeiten eine Kuschelecke zu schaffen.



Fazit

Eine Lichterkette ist so viel mehr, als die Aneinanderreihung kleiner Lichtobjekte. Sie ist optisch, als auch inhaltlich vielfältig in einem Kinderzimmer nutzbar und dabei ein wertvolles Deko Element.

Hier im Internetladen haben wir eine Reihe von schönen Lichterketten zusammengestellt. Schauen Sie mal vorbei …


Zuletzt angesehen