Nachhaltig bekanntes Geschäft in Düsseldorf  25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service Treuepunkte

Höhe Kinderbett

Höhe Kinderbett - Kinderbett höhenverstellbar

Hier finden Sie unsere Kinderbetten im Internetladen. Unterhalb dieses Beitrages können Sie unsere schönsten Kinderbetten entdecken.

Die Höhe eines Kinderbettes kann sich auf zwei Bereiche beziehen. Zum einen auf die Matratzenhöhe - also die Schlafebene. Hier ist auch entscheidend, ob es sich um ein höhenverstellbares Kinderbett oder Babybett handelt.
Und zum anderen auf das Kopf- und/oder Fussteil des Bettes. Denn das ist maßgeblich, wenn es um schwierige Grundrisse, niedrige Raumhöhen oder auch Schrägen im Kinderzimmer geht.  

Welche Höhen gibt es bei einem Babybett?
Bei Gitterbetten handelt es sich meist um ein höhenverstellbares Babybett. Das bedeutet, dass Lattenrost und Matratze auf mindestens zwei unterschiedlichen Höhen festgestellt werden können. Dieser Umstand ist den Entwicklungsstufen Ihres Babys geschuldet.
In den ersten Wochen wird die Matratze möglichst weit oben arretiert. Es besteht keine Gefahr, dass Ihr Baby selbstständig herausklettern kann. Dafür haben Sie durch die Höhe unmittelbar Nähe. Und im übrigen wird auch Ihr Rücken geschont, weil Sie sich nicht so weit herunterbeugen müssen, wenn Sie Ihr Baby herausheben wollen. 
Später - wenn Ihr Baby schon stehen kann, wird die Höhe der Matratze dementsprechend vermindert. Es kann dann nicht selbstständig herausklettern, weil die Gitterseiten dann als Schutz fungieren.

Welche Höhen gibt es bei einem Kinderbett?
bei einem Kinderbett ist die Höhe ganz maßgeblich von dem Bettentyp abhängig.

  1. Einzelbett, Jugendbett, Kinderbett: Diese betten haben eine normale Höhe. Sie kann natürlich in Abhängigkeit der Matratzenhöhe immer ein wenig variieren. Aber sie ist meist so gewählt, dass man bequem auf der Bettkante sitzen kann. Gleichzeitig wird die Option erhalten, einen Bettkasten oder Bettschubladen unter dem Bett zu platzieren. Je nach Hersteller und Matratzendicke variiert die Betthöhe hier dann zwischen 40 und 50 cm.

  2. Kojenbett, Stauraumbett, Kastenbett: Bei manchen Bettformen ist die Matratze leicht erhöht, um mehr Stauraum in Form von Bettkästen unter dem Bett zu erhalten. Das Bett ist dann für grosse Kinder normal zugänglich. Für kleinere kann optional ein Tritt genutzt werden. Meist handelt es sich dann um 10 - 20 cm die die Höhe dann von der Norm abweicht.

  3. Halbhohes Bett: Hier ist das Bett schon signifikant erhöht. Die Schlaffläche ist nur über eine Leiter zu erreichen. Unterhalb der Matratze entsteht Stauraum. Gleichzeitig ist Ihr Kind aber noch gut erreichbar und zugänglich. Bei halbhohen Betten beträgt die Höhe meist so um die 120 cm.

  4. Hochbetten: Hier handelt es sich um die wohl höchste Stufe bei standardisierten Kinderbetten. Die Höhe ist so gewählt, dass der Raum unterhalb des Bettes voll genutzt werden kann. Sei es durch einen Schreibtisch, oder durch Schränke und/oder Regale. Je nach Ausführung beträgt hier die Höhe ca. 160 cm. 

Weiterführende Informationen zum Thema Höhe Kinderbett
In unserem eigenen Magazin gibt es eine extra Rubrik, die sich rund um das Thema Kinderbett beschäftigt. Im Kinderbetten Magazin erhalten Sie zahlreiche Infos und Tips rund um das Thema.
In unserem Glossar gibt es zahlreiche Erklärungen zum Thema Jugendbett
Kaufen können Sie höhenverstellbare Kinderbetten natürlich auch bei uns. Im Internetladen finden Sie hier unsere Auswahl schöner Kinderbetten. Und hier finden Sie unsere Babybetten.

Themen: kinderbett
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.