bekanntes Fachgeschäft in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Was Sie mit Tapetenresten alles anstellen können

tapetenreste

Es lohnt sich nach dem Tapezieren eventuelle Reste aufzuheben. Sie können damit mehr anfangen, als Sie vielleicht anfänglich glauben.  

Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengetragen - viel Spass.  

1. Bekleben Sie kleine Wandboards und oder Konsolen 

Eine interessante Wirkung erzielen Sie, wenn Sie Ihre Boards mit gleichen oder ähnlichen Kindertapeten verzieren, die Sie auch an der Wand haben. Das Board wird zum Teil der Wandgestaltung. 

2. Patchworktapeten 

Wenn Sie mehrere unterschiedliche Tapetenreste haben (weil Sie z.B. ein Musterbuch organisiert haben), gestalten Sie ihre eigene Patchworktapete. Setzen Sie Ihr eigens Muster zusammen und tapezieren Sie damit eine Wand oder einen Teil einer Wand. Zum Beispiel, um einen Bereich hervorzuheben oder zu definieren. Den Arbeitsplatz oder die Bettecke beispielsweise. Sie werden erstaunt sein, wie viel Wirkung Sie erzielen. Einige Hersteller bieten diese Patchworktapeten schon regulär und fertig an. 

3. Kunst an der Kinderzimmerwand

Eine humorvolle und witzige Methode (Motiv)Tapetenreste) einzusetzen, ist, sie zu Kunst zu machen. Schneiden Sie schöne Motive und packen Sie in einen Bilderrahmen. Grundsätzlich wird alles durch einen Bilderrahmen aufgewertet. So auch das Tapetenmotiv. Machen Sie ein oder mehrere Bilder, die Sie in einem bestimmten Raster oder frei aufhängen können. Sie werden staunen, wie schön das aussieht. Wenn die Musterwelt auch noch zu der Tapete an der Wand passt, erhalten Sie einen besonders schönen und witzigen Effekt. 

4. Basteln Sie Ihre eigenen Tapetentiere 

Tapetentiere sind unglaublich im Trend. Machen Sie Ihre eigenen Tapetentiere. Schneiden Sie Tiere, Figuren oder Dinge aus einem Tapetenrest oder mehreren aneinandergesetzten Tapetenresten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bekleben Sie mit Ihren Tapetentieren die Wände oder auch die Möbel. Wenn Sie keine Figuren zeichnen können, dann machen Sie Ihre eigene Schablone. Lassen Sie sich von Büchern inspirieren. 

5. Individuelle Aufbewahrung 

Kisten, Kartons, Schachteln, Koffer und noch viel mehr, wartet darauf, von Ihnen beklebt zu werden. Aufbewahrungsboxen, Spielzeugkisten und Koffer mit Ihrem Lieblingsdesign. Unter Umständen passend zur Wandgestaltung im Kinderzimmer. So erhalten Sie eine schöne Harmonie. 

6. Möbel mit Tapeten aufpeppen. 

Haben Sie "alte" Möbel? Bekleben Sie diese teilweise oder ganzflächig mit Tapeten. Beispielsweise eignen sich Möbeln mit Rahmenkonstruktion ganz besonders dafür, weil sie gleichzeitig einen Rahmen bilden. Je nach Muster, erhalten Sie sehr romantische, verspielte und liebliche Möbel. Es gibt sogar den ein oder anderen Designer, der sich auf diese Art der Möbelgestaltung spezialisiert hat. 

7. Graphische Wandgestaltung 

Zaubern Sie eine graphische Wandgestaltung. Zum Beispiel, indem Sie gleich grosse Stücke schneiden und in einem bestimmten Abstand an der Wand befestigen. Wenn Sie gleich grosse Stücke im selben Abstand in gleicher Höhe an die Wand bringen, rastern Sie die Wand sehr auffällig und einprägsam. In der richtigen Höhe und der richtigen Grösse können Sie so sogar eine Art Bordüre gestalten. Eine interessante Interpretation.

Andere Beiträge aus unserem Magazin, die Sie vielleicht interessieren

In zwei Beiträgen beschäftigen wir uns mit dem Thema Streifentapete. Zum einen geben wir Ihnen Streifentapete Dekotipps. Und zum anderen erzählen wir Ihnen grundsätzliches zum Thema "die Streifentapete".

Dann geht es um die guten Gründe die Tapete im Kinderzimmer zu nutzen.
Und Sie finden praktische Beiträge, die Ihnen helfen das Kinderzimmer in Sachen Kindertapete zu planen. Dazu gehören beispielsweise Tapeziertipps oder Ratschläge, wie Sie Tapeten berechnen

Die Frage des Kindertapeten Material wird ebenso beantwortet, wie Grundlagen der Tapete. Diese finden Sie in unserem Tapetenlexikon

In unserem Internetladen finden Sie natürlich auch eine grosse Auswahl an Kindertapeten und Streifentapeten. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Es lohnt sich nach dem Tapezieren eventuelle Reste aufzuheben. Sie können damit mehr anfangen, als Sie vielleicht anfänglich glauben.   Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Tipps... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was Sie mit Tapetenresten alles anstellen können

tapetenreste

Es lohnt sich nach dem Tapezieren eventuelle Reste aufzuheben. Sie können damit mehr anfangen, als Sie vielleicht anfänglich glauben.  

Im folgenden haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengetragen - viel Spass.  

1. Bekleben Sie kleine Wandboards und oder Konsolen 

Eine interessante Wirkung erzielen Sie, wenn Sie Ihre Boards mit gleichen oder ähnlichen Kindertapeten verzieren, die Sie auch an der Wand haben. Das Board wird zum Teil der Wandgestaltung. 

2. Patchworktapeten 

Wenn Sie mehrere unterschiedliche Tapetenreste haben (weil Sie z.B. ein Musterbuch organisiert haben), gestalten Sie ihre eigene Patchworktapete. Setzen Sie Ihr eigens Muster zusammen und tapezieren Sie damit eine Wand oder einen Teil einer Wand. Zum Beispiel, um einen Bereich hervorzuheben oder zu definieren. Den Arbeitsplatz oder die Bettecke beispielsweise. Sie werden erstaunt sein, wie viel Wirkung Sie erzielen. Einige Hersteller bieten diese Patchworktapeten schon regulär und fertig an. 

3. Kunst an der Kinderzimmerwand

Eine humorvolle und witzige Methode (Motiv)Tapetenreste) einzusetzen, ist, sie zu Kunst zu machen. Schneiden Sie schöne Motive und packen Sie in einen Bilderrahmen. Grundsätzlich wird alles durch einen Bilderrahmen aufgewertet. So auch das Tapetenmotiv. Machen Sie ein oder mehrere Bilder, die Sie in einem bestimmten Raster oder frei aufhängen können. Sie werden staunen, wie schön das aussieht. Wenn die Musterwelt auch noch zu der Tapete an der Wand passt, erhalten Sie einen besonders schönen und witzigen Effekt. 

4. Basteln Sie Ihre eigenen Tapetentiere 

Tapetentiere sind unglaublich im Trend. Machen Sie Ihre eigenen Tapetentiere. Schneiden Sie Tiere, Figuren oder Dinge aus einem Tapetenrest oder mehreren aneinandergesetzten Tapetenresten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bekleben Sie mit Ihren Tapetentieren die Wände oder auch die Möbel. Wenn Sie keine Figuren zeichnen können, dann machen Sie Ihre eigene Schablone. Lassen Sie sich von Büchern inspirieren. 

5. Individuelle Aufbewahrung 

Kisten, Kartons, Schachteln, Koffer und noch viel mehr, wartet darauf, von Ihnen beklebt zu werden. Aufbewahrungsboxen, Spielzeugkisten und Koffer mit Ihrem Lieblingsdesign. Unter Umständen passend zur Wandgestaltung im Kinderzimmer. So erhalten Sie eine schöne Harmonie. 

6. Möbel mit Tapeten aufpeppen. 

Haben Sie "alte" Möbel? Bekleben Sie diese teilweise oder ganzflächig mit Tapeten. Beispielsweise eignen sich Möbeln mit Rahmenkonstruktion ganz besonders dafür, weil sie gleichzeitig einen Rahmen bilden. Je nach Muster, erhalten Sie sehr romantische, verspielte und liebliche Möbel. Es gibt sogar den ein oder anderen Designer, der sich auf diese Art der Möbelgestaltung spezialisiert hat. 

7. Graphische Wandgestaltung 

Zaubern Sie eine graphische Wandgestaltung. Zum Beispiel, indem Sie gleich grosse Stücke schneiden und in einem bestimmten Abstand an der Wand befestigen. Wenn Sie gleich grosse Stücke im selben Abstand in gleicher Höhe an die Wand bringen, rastern Sie die Wand sehr auffällig und einprägsam. In der richtigen Höhe und der richtigen Grösse können Sie so sogar eine Art Bordüre gestalten. Eine interessante Interpretation.

Andere Beiträge aus unserem Magazin, die Sie vielleicht interessieren

In zwei Beiträgen beschäftigen wir uns mit dem Thema Streifentapete. Zum einen geben wir Ihnen Streifentapete Dekotipps. Und zum anderen erzählen wir Ihnen grundsätzliches zum Thema "die Streifentapete".

Dann geht es um die guten Gründe die Tapete im Kinderzimmer zu nutzen.
Und Sie finden praktische Beiträge, die Ihnen helfen das Kinderzimmer in Sachen Kindertapete zu planen. Dazu gehören beispielsweise Tapeziertipps oder Ratschläge, wie Sie Tapeten berechnen

Die Frage des Kindertapeten Material wird ebenso beantwortet, wie Grundlagen der Tapete. Diese finden Sie in unserem Tapetenlexikon

In unserem Internetladen finden Sie natürlich auch eine grosse Auswahl an Kindertapeten und Streifentapeten. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Zuletzt angesehen