großer & bekannter Laden in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Alles was Sie über Kinderstoffe wissen müssen

stoffkundeFoto: Camengo - 

Unsere kleine Stoffkunde 

Stoff wird gewebt. Zumeist maschinell, weil das fertige Produkt sonst einfach nicht bezahlbar wäre. Das Verfahren jedoch, ist immer das gleiche, wie Sie es vielleicht noch aus der Schule vom Textilunterricht und dem Handwebrahmen kennen: Längs- und Querfäden – sie heißen im Fachjargon Kette und Schuss – werden miteinander verwebt. Je nachdem welche Fadenstärke und welches Material man hierbei verwendet, entstehen natürlich sehr unterschiedliche und auch unterschiedlich feste Stoffe. So kann man sich gut vorstellen, dass jeder Stoff meist einen bestimmten Verwendungszweck hat. 

Ein leichter Baumwollstoff ist beispielsweise als Polsterstoff nicht zu empfehlen, da er nicht sehr strapazierfähig ist und vom ständigen Sitzen mit Jeans schlichtweg verschlissen wird. Wiederum ist Denim für einen Vorhang zu schwer und massiv und wäre maximal zur Verdunklung vorstellbar. Eine Tagesdecke oder Kissen aus Denim sind allerdings in einem Teenie-Zimmer ein schöner Akzent. 

Stoffe für das Kinderzimmer 

Hier stellen wir Ihnen einige Stoffe vor, die sehr häufig im Kinderzimmer verwendet werden: 

Voile ist ein Baumwoll- oder Polyesterstoff, der für duftige und leichte Vorhänge geeignet ist, da er fein und einfach gewebt ist und sich leicht drapieren lässt. Ein Vorhang aus Voile ist beispielsweise ein zauberhaftes i-Tüpfelchen in einem Prinzessinnen- oder Ballerina-Zimmer. Jeder Pirat oder Auto-Fan wird sich jedoch dagegen wehren ... 

Kattun ist ziemlich fest gewebt, sehr robust und – der Name lässt es bereits vermuten – aus Baumwolle. Es gibt ihn in vielen verschieden Farben und Mustern, die schön mit fast allen Kinderzimmer-einrichtungen harmonieren: von klassisch bis modern. 

Leinen ist recht locker gewebt und besteht aus natürlichen Fasern aus Flachs, daher entsteht die typische Optik. Ein Vorhang aus Leinen eignet sich besonders gut für maritime und skandinavische Einrichtungen. Die leicht knubbelige Optik muss man allerdings mögen! 

Weitere Magazin Artikel rund um das Thema Stoff

Möchten Sie Gardinen im Kinderzimmer zur Gestaltung einsetzen? Oder brauchen Sie Anregungen zur Gestaltung mit Stoffen?

Kissen im Kinderzimmer sind auch nicht mehr wegzudenken, wenn es um eine gemütliche Einrichtung geht.

Dazu finden Sie Tipps, wenn es um Vorhänge im Kinderzimmer geht, oder darum, wie Sie Vorhänge befestigen.

Und wissen Sie, wie Sie Vorhangstoff berechnen können? 

Selbstverständlich finden Sie in unserem Internetladen auch ein grosses Angebot ausgewählter Kinderstoffe. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Foto: Camengo -  Unsere kleine Stoffkunde   Stoff wird gewebt. Zumeist maschinell, weil das fertige Produkt sonst einfach nicht bezahlbar wäre. Das Verfahren jedoch, ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alles was Sie über Kinderstoffe wissen müssen

stoffkundeFoto: Camengo - 

Unsere kleine Stoffkunde 

Stoff wird gewebt. Zumeist maschinell, weil das fertige Produkt sonst einfach nicht bezahlbar wäre. Das Verfahren jedoch, ist immer das gleiche, wie Sie es vielleicht noch aus der Schule vom Textilunterricht und dem Handwebrahmen kennen: Längs- und Querfäden – sie heißen im Fachjargon Kette und Schuss – werden miteinander verwebt. Je nachdem welche Fadenstärke und welches Material man hierbei verwendet, entstehen natürlich sehr unterschiedliche und auch unterschiedlich feste Stoffe. So kann man sich gut vorstellen, dass jeder Stoff meist einen bestimmten Verwendungszweck hat. 

Ein leichter Baumwollstoff ist beispielsweise als Polsterstoff nicht zu empfehlen, da er nicht sehr strapazierfähig ist und vom ständigen Sitzen mit Jeans schlichtweg verschlissen wird. Wiederum ist Denim für einen Vorhang zu schwer und massiv und wäre maximal zur Verdunklung vorstellbar. Eine Tagesdecke oder Kissen aus Denim sind allerdings in einem Teenie-Zimmer ein schöner Akzent. 

Stoffe für das Kinderzimmer 

Hier stellen wir Ihnen einige Stoffe vor, die sehr häufig im Kinderzimmer verwendet werden: 

Voile ist ein Baumwoll- oder Polyesterstoff, der für duftige und leichte Vorhänge geeignet ist, da er fein und einfach gewebt ist und sich leicht drapieren lässt. Ein Vorhang aus Voile ist beispielsweise ein zauberhaftes i-Tüpfelchen in einem Prinzessinnen- oder Ballerina-Zimmer. Jeder Pirat oder Auto-Fan wird sich jedoch dagegen wehren ... 

Kattun ist ziemlich fest gewebt, sehr robust und – der Name lässt es bereits vermuten – aus Baumwolle. Es gibt ihn in vielen verschieden Farben und Mustern, die schön mit fast allen Kinderzimmer-einrichtungen harmonieren: von klassisch bis modern. 

Leinen ist recht locker gewebt und besteht aus natürlichen Fasern aus Flachs, daher entsteht die typische Optik. Ein Vorhang aus Leinen eignet sich besonders gut für maritime und skandinavische Einrichtungen. Die leicht knubbelige Optik muss man allerdings mögen! 

Weitere Magazin Artikel rund um das Thema Stoff

Möchten Sie Gardinen im Kinderzimmer zur Gestaltung einsetzen? Oder brauchen Sie Anregungen zur Gestaltung mit Stoffen?

Kissen im Kinderzimmer sind auch nicht mehr wegzudenken, wenn es um eine gemütliche Einrichtung geht.

Dazu finden Sie Tipps, wenn es um Vorhänge im Kinderzimmer geht, oder darum, wie Sie Vorhänge befestigen.

Und wissen Sie, wie Sie Vorhangstoff berechnen können? 

Selbstverständlich finden Sie in unserem Internetladen auch ein grosses Angebot ausgewählter Kinderstoffe. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Zuletzt angesehen