großer & bekannter Laden in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Checkliste & Tipps für den Kauf Ihres Hochbettes

hochbetten_tippsFoto: Oliver Furniture - 

In diesem Beitrag geben wir Ihnen Tipps zum Kauf Ihres neuen Hochbettes. Darauf müssen Sie beim Kauf eines Hochbettes achten.  

Checkliste für Ihr neues Hochbett

Sie möchten ein Hochbett kaufen? Dann haben wir ein paar wichtige Tipps für Sie, damit der Kauf und vor allen Dingen das Wohnen mit dem Kinderbett auch ein voller Erfolg wird. 

Ist im Kinderzimmer Platz für ein Hochbett?

Diese Frage mag Sie auf den ersten Blick ein wenig verwundern, gehört aber mit zu den wichtigsten Voraussetzungen. Denn auf die Deckenhöhe kommt es an, wie der Name des Bettes schon sagt. 

Bedenken Sie, dass Sie ein Mindestmaß an Kopffreiheit benötigen, um die erhöhte Schlafebene auch nutzen zu können. Sowohl beim hochklettern über die Leiter, als auch beim einsteigen ist es ratsam, genügend Raum über der Schlafebene zu haben.

Insbesondere beim Aufrichten und auch Sitzen ist dies Grundvoraussetzung. Des Nachts unaufmerksam beim aufsetzen mit dem Kopf an die Decke zu stoßen, gehört nicht zu den angenehmen Erfahrungen. 

Insofern checken Sie vor dem Kauf Ihre Deckenhöhe und natürlich die Matratzenhöhe des zukünftigen Kindermöbels. 

Sollten Sie dann merken, dass sich der Wunsch nach dem Bett nicht realisieren lässt, müssen Sie nicht verzagen. Genau für solche Fälle haben die Hersteller die sogenannten halbhohen Betten im Programm. 

Schauen Sie sich doch mal in der Kategorie halbhohe Betten um! 

Aber nicht nur die Höhe des Raumes ist entscheidend. Auch der Raum in unmittelbarer Nähe ist von Bedeutung.  

Alleine die Leiter zum Hochklettern nimmt beansprucht Platz. Erst recht, wenn Sie sich für eine schräge Ausführung entscheiden. Es gibt auch das Modell mit Leiter vor Kopf oder Fuß. Auch in diesem Fall muss ein Freiraum mit eingerechnet werden. 

Fenster (mit oder ohne Vorhang), Zimmertüren mit ihrem Öffnungswinkel oder auch Heizungen mit der Wärmeentwicklung sind raumbeeinflussende Faktoren. 

All das sind auf den ersten Blick banale Dinge. Aber glauben Sie mir: Der Teufel steckt oft im Detail. Und was nutzt Ihnen das schönste Hochbett, wenn es später nicht schön in den Raum integriert ist und mehr wie ein Fremdkörper wirkt? 

hochbetten_tipps-1Foto: Asoral

Schlafen, spielen und arbeiten. Welches Hochbett ist das richtige für Sie? 

In diesem Fall ist nämlich ratsam auf Hersteller oder Modelle zurück zu greifen, die ein umfangreiches Zubehör anbieten. Das können zum Beispiel Schränkchen, Regale oder andere Stauraummöbel sein, mit denen Sie den Platz optimal nutzen können.  

Oder aber Sie planen den Schreibtisch dort zu platzieren. Auch dann ist es von Vorteil sich für oben erwähnte Modelle zu entscheiden. 

Denn dann wissen Sie, dass die Zubehörmöbel optimal auf das Hochbett abgestimmt sind und in punkto Stabilität, Raumökonomie und auch Preis perfekt zu dem Kinderbett passen werden. 

Hochbett oder Abenteuerbett? 

Sehen Sie in dem neuen Bett einen reinen Gebrauchsgegenstand oder auch ein Spielmöbel?

Ist letzteres der Fall, dann sind Marken und Modell eine Option, die von zuhause aus schon ein umfangreiches Zubehör anbieten. Das können zum einen Textilien sein und zum anderen auch Anbaudetails, die das Hochbett zur Spieleinsel werden lassen.  

Zu den beliebtesten Textilien gehören beispielsweise schöne Vorhänge, die das Bett zu einem Themenbett werden lassen. Auch (Boden)kissen sind eine famose Bereicherung. Sind dieses Accessoires passend auf das Möbel zugeschnitten, ist dies natürlich von Vorteil. 

Anbauoptionen haben Sie in Form von Boards, Rutschen und anderen Utensilien, die die Nutzung erweitern. 

hochbetten_tipps-3Foto: Annette Frank

Flexibilität. Wie lange möchte ich ein Hochbett haben? 

Ein Trend der letzten Jahre liegt in der Möglichkeit der Flexibilisierung von Kindermöbeln, insbesondere Kinderbetten.

Das bedeutet, dass die Hersteller sogenannte Umbausets anbieten, mit denn Sie Ihre schon vorhandenen Betten umbauen können. 

So können Sie beispielsweise ein Etagenbett zu zwei Einzelbetten umbauen, ein normales Einzelbett später zu einem halbhohen Bett, oder zum Beispiel ein Hochbett zu einem Einzelbett herunter bauen. 

Mittels der passenden Umbausets ist das kein Problem.  

Nicht alle Marken bieten diese Umbausets an. Sollte das also ein wichtiges Kriterium für Sie sein, erkundigen Sie sich vor dem Kauf, ob diese Option gegeben ist. 

Der riesige Vorteil ist, dass Sie sich eine größtmögliche Flexibilität offen halten und sich auch an spätere Wohnsituation optimal anpassen können. 

Sicherheit und Komfort beim Hochbett

Alle unsere Hochbetten entsprechen den aktuellen Sicherheitsnormen. Das bezieht sich sowohl auf die verwendeten Materialien, als auch auf die Stabilität und Ausführung. 

Banal gesagt: Sie werden bei uns kein Hochbett finden, dass ohne Rausfallschutz geliefert wird. 

In diesem Zusammenhang ist die Leiter ein wichtiges Detail. Denn diese muss besonders stabil und fest angebracht sein. 

Allerdings gibt es hier bei manchen Herstellern die Wahl bei der Ausführung. 

Schräge Leiter: Das Klettern ist wesentlich komfortabler und einfacher. Allerdings wird durch die Schräge mehr Raum und Grundfläche in Anspruch genommen. 

Gerade Leiter: Diese Leiter ist nicht ganz so komfortabel. Dafür ist Sie fest und sicher mit dem Bett verbunden. Und eine gerade Leiter nimmt weniger Platz und Fläche in Anspruch. 

hochbetten_tipps-2Foto: Annette Frank

Welches Zubehör gibt es für das Hochbett? 

Das Wichtigste beim Hochbett ist nach wie vor das Schlafen. Die eigentliche Fläche ist genormt. Das heisst, dass Sie auf jeden Fall auf handelsübliche Lattenroste und Matratzen zurück greifen können. Oder Ihre vorhandenen weiter nutzen können. 

Passende Kinderzimmermöbel 

Das Hochbett als Einzelstück ist eher die Ausnahme. Es gibt also in den allermeisten Fällen passende Kindermöbel, wie Schränke, Kommoden, Schreibtische und andere. 

Das Hochbett kann also wunderbar in ein Ensemble eingebunden werden und trägt somit maßgeblich zur Gestaltung des Kinderzimmers bei. 

Bei weiteren Fragen und Hinweisen sind wir gerne für Sie da!


Unsere Betten im Internetladen

Wir haben eine zauberhafte Auswahl an Hochbetten für Kinder. Halbhohen Betten stellen eine gute Alternative dar. Und eine Übersicht aller Betten für Kinder finden Sie ebenfalls bei uns.

Foto: Oliver Furniture -  In diesem Beitrag geben wir Ihnen Tipps zum Kauf Ihres neuen Hochbettes. Darauf müssen Sie beim Kauf eines Hochbettes achten.   Checkliste für Ihr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Checkliste & Tipps für den Kauf Ihres Hochbettes

hochbetten_tippsFoto: Oliver Furniture - 

In diesem Beitrag geben wir Ihnen Tipps zum Kauf Ihres neuen Hochbettes. Darauf müssen Sie beim Kauf eines Hochbettes achten.  

Checkliste für Ihr neues Hochbett

Sie möchten ein Hochbett kaufen? Dann haben wir ein paar wichtige Tipps für Sie, damit der Kauf und vor allen Dingen das Wohnen mit dem Kinderbett auch ein voller Erfolg wird. 

Ist im Kinderzimmer Platz für ein Hochbett?

Diese Frage mag Sie auf den ersten Blick ein wenig verwundern, gehört aber mit zu den wichtigsten Voraussetzungen. Denn auf die Deckenhöhe kommt es an, wie der Name des Bettes schon sagt. 

Bedenken Sie, dass Sie ein Mindestmaß an Kopffreiheit benötigen, um die erhöhte Schlafebene auch nutzen zu können. Sowohl beim hochklettern über die Leiter, als auch beim einsteigen ist es ratsam, genügend Raum über der Schlafebene zu haben.

Insbesondere beim Aufrichten und auch Sitzen ist dies Grundvoraussetzung. Des Nachts unaufmerksam beim aufsetzen mit dem Kopf an die Decke zu stoßen, gehört nicht zu den angenehmen Erfahrungen. 

Insofern checken Sie vor dem Kauf Ihre Deckenhöhe und natürlich die Matratzenhöhe des zukünftigen Kindermöbels. 

Sollten Sie dann merken, dass sich der Wunsch nach dem Bett nicht realisieren lässt, müssen Sie nicht verzagen. Genau für solche Fälle haben die Hersteller die sogenannten halbhohen Betten im Programm. 

Schauen Sie sich doch mal in der Kategorie halbhohe Betten um! 

Aber nicht nur die Höhe des Raumes ist entscheidend. Auch der Raum in unmittelbarer Nähe ist von Bedeutung.  

Alleine die Leiter zum Hochklettern nimmt beansprucht Platz. Erst recht, wenn Sie sich für eine schräge Ausführung entscheiden. Es gibt auch das Modell mit Leiter vor Kopf oder Fuß. Auch in diesem Fall muss ein Freiraum mit eingerechnet werden. 

Fenster (mit oder ohne Vorhang), Zimmertüren mit ihrem Öffnungswinkel oder auch Heizungen mit der Wärmeentwicklung sind raumbeeinflussende Faktoren. 

All das sind auf den ersten Blick banale Dinge. Aber glauben Sie mir: Der Teufel steckt oft im Detail. Und was nutzt Ihnen das schönste Hochbett, wenn es später nicht schön in den Raum integriert ist und mehr wie ein Fremdkörper wirkt? 

hochbetten_tipps-1Foto: Asoral

Schlafen, spielen und arbeiten. Welches Hochbett ist das richtige für Sie? 

In diesem Fall ist nämlich ratsam auf Hersteller oder Modelle zurück zu greifen, die ein umfangreiches Zubehör anbieten. Das können zum Beispiel Schränkchen, Regale oder andere Stauraummöbel sein, mit denen Sie den Platz optimal nutzen können.  

Oder aber Sie planen den Schreibtisch dort zu platzieren. Auch dann ist es von Vorteil sich für oben erwähnte Modelle zu entscheiden. 

Denn dann wissen Sie, dass die Zubehörmöbel optimal auf das Hochbett abgestimmt sind und in punkto Stabilität, Raumökonomie und auch Preis perfekt zu dem Kinderbett passen werden. 

Hochbett oder Abenteuerbett? 

Sehen Sie in dem neuen Bett einen reinen Gebrauchsgegenstand oder auch ein Spielmöbel?

Ist letzteres der Fall, dann sind Marken und Modell eine Option, die von zuhause aus schon ein umfangreiches Zubehör anbieten. Das können zum einen Textilien sein und zum anderen auch Anbaudetails, die das Hochbett zur Spieleinsel werden lassen.  

Zu den beliebtesten Textilien gehören beispielsweise schöne Vorhänge, die das Bett zu einem Themenbett werden lassen. Auch (Boden)kissen sind eine famose Bereicherung. Sind dieses Accessoires passend auf das Möbel zugeschnitten, ist dies natürlich von Vorteil. 

Anbauoptionen haben Sie in Form von Boards, Rutschen und anderen Utensilien, die die Nutzung erweitern. 

hochbetten_tipps-3Foto: Annette Frank

Flexibilität. Wie lange möchte ich ein Hochbett haben? 

Ein Trend der letzten Jahre liegt in der Möglichkeit der Flexibilisierung von Kindermöbeln, insbesondere Kinderbetten.

Das bedeutet, dass die Hersteller sogenannte Umbausets anbieten, mit denn Sie Ihre schon vorhandenen Betten umbauen können. 

So können Sie beispielsweise ein Etagenbett zu zwei Einzelbetten umbauen, ein normales Einzelbett später zu einem halbhohen Bett, oder zum Beispiel ein Hochbett zu einem Einzelbett herunter bauen. 

Mittels der passenden Umbausets ist das kein Problem.  

Nicht alle Marken bieten diese Umbausets an. Sollte das also ein wichtiges Kriterium für Sie sein, erkundigen Sie sich vor dem Kauf, ob diese Option gegeben ist. 

Der riesige Vorteil ist, dass Sie sich eine größtmögliche Flexibilität offen halten und sich auch an spätere Wohnsituation optimal anpassen können. 

Sicherheit und Komfort beim Hochbett

Alle unsere Hochbetten entsprechen den aktuellen Sicherheitsnormen. Das bezieht sich sowohl auf die verwendeten Materialien, als auch auf die Stabilität und Ausführung. 

Banal gesagt: Sie werden bei uns kein Hochbett finden, dass ohne Rausfallschutz geliefert wird. 

In diesem Zusammenhang ist die Leiter ein wichtiges Detail. Denn diese muss besonders stabil und fest angebracht sein. 

Allerdings gibt es hier bei manchen Herstellern die Wahl bei der Ausführung. 

Schräge Leiter: Das Klettern ist wesentlich komfortabler und einfacher. Allerdings wird durch die Schräge mehr Raum und Grundfläche in Anspruch genommen. 

Gerade Leiter: Diese Leiter ist nicht ganz so komfortabel. Dafür ist Sie fest und sicher mit dem Bett verbunden. Und eine gerade Leiter nimmt weniger Platz und Fläche in Anspruch. 

hochbetten_tipps-2Foto: Annette Frank

Welches Zubehör gibt es für das Hochbett? 

Das Wichtigste beim Hochbett ist nach wie vor das Schlafen. Die eigentliche Fläche ist genormt. Das heisst, dass Sie auf jeden Fall auf handelsübliche Lattenroste und Matratzen zurück greifen können. Oder Ihre vorhandenen weiter nutzen können. 

Passende Kinderzimmermöbel 

Das Hochbett als Einzelstück ist eher die Ausnahme. Es gibt also in den allermeisten Fällen passende Kindermöbel, wie Schränke, Kommoden, Schreibtische und andere. 

Das Hochbett kann also wunderbar in ein Ensemble eingebunden werden und trägt somit maßgeblich zur Gestaltung des Kinderzimmers bei. 

Bei weiteren Fragen und Hinweisen sind wir gerne für Sie da!


Unsere Betten im Internetladen

Wir haben eine zauberhafte Auswahl an Hochbetten für Kinder. Halbhohen Betten stellen eine gute Alternative dar. Und eine Übersicht aller Betten für Kinder finden Sie ebenfalls bei uns.

Zuletzt angesehen