lange Freundschaften pflegen

Freundschaften soll man pflegen – heisst es. Ob sich das auch auf die beruflichen Begegnungen bezieht, weiss ich nicht. Allerdings gibt es da einen Kindermöbelversender aus Hamburg, mit dem uns seit vielen Jahren eine Freundschaft verbindet. Zumindest, wenn man das geben – nehmen Prinzip zu Grunde legt.
Denn mal lässt „er“ sich geben und dann wieder nimmt „er“ sich. Mal sind es eigene Fotokollagen, die von uns unwissentlich gegeben werden. Dafür werden Texte genommen, um sich dann als Gegenleistung wieder Fotos geben zu lassen. Dieses Nimm – Nimm Verhältnis hat nun über viele Jahre Bestand. Das ist umso erstaunlicher, als dass wir immer wieder versucht haben die Freundschaft aufzukündigen. Leider ohne Erfolg. Denn die Hartneckigkeit*, mit der wir gestalkt und beklaut werden hat schon zeckige Dimensionen erreicht.
Eigentlich verbindet man mit Hamburg  ja so etwas, wie Kaufmanns Ehre. Allerdings scheint es sich hier um Zugezogene zu handeln.

*Lehrerhinweis: extra so geschrieben

teilen sie den beitrag bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Email
  • RSS
  • Pinterest
  • Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis