großer & bekannter Laden in Düsseldorf über 25 jahre Erfahrung beste Beratung liebevoll ausgewähltes Sortiment persönlicher Service attraktive Treuepunkte

Wie Sie Ihr Babyzimmer einrichten und gestalten können

babyzimmer_gestaltenFoto: Camengo -

Dieser Beitrag dreht sich um die Möglichkeiten der Wandgestaltung in einem Babyzimmer.

Kreative Wandgestaltung und Deko im Babyzimmer 

 

Ein Babyzimmer zu gestalten und zu dekorieren unterliegt mit Sicherheit einer anderen Motivation, als die Gestaltung eines Kinderzimmers. Denn bei einem Kinderzimmer kommt der Geschmack des kleinen Bewohners mit in`s Spiel.

Das Babyzimmer hingegen gestalten wir nach unseren Vorstellungen und dem, von dem wir glauben, dass es unserem Baby gut tut und gefällt. 

Das erste Zimmer ist mehr Nest, als Spielraum. Wir dekorieren es auch, um uns selbst ein schönes Gefühl zu vermitteln. Und das ist gut so. 

Im allgemeinen sind die verwendeten Farben eher gedeckter Natur. Und auch die Hersteller folgen diesen Vorgaben. 

Auch die Motive und Bilder folgen eher den Klischees. Niedliche Tiere und Figuren stehen hier im Vordergrund. 

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Gestaltungskriterien eines Babyzimmers eher harmonisch und unaufdringlich geprägt sind. 

Und so gibt es zahlreiche Produkte rund um die Wandgestaltung und Dekoration, die sich ganz hervorragend in einem Babyzimmer unterbringen lassen. 

Bordüren im Babyzimmer 

Ganz hervorragend eignen sich im Babyzimmer Bordüren zur Wandgestaltung. Es gibt sie in vielen Ausführungen und mit zauberhaften Motiven, die sich gut im Zimmer Ihres Babys machen.

Bordüren sind eher zurückhaltend und nicht allzu dominant. Stimmungen und Atmosphäre lassen sich auch durch die scheinbar kleinflächigen Dekorationen hervorzaubern.

Und Bordüren sind keine Dekoration für die Ewigkeit. Denn so einfach, wie sie anzubringen sind, sind sie auch wieder von der Wand zu entfernen. 

Das Babyzimmer mit Babystoffen einrichten 

Stoffe haben im Babyzimmer sicherlich eine andere Funktion, als im Kinderzimmer. Dort auch verstärkt für Kissen zum Kuscheln oder spielen eingesetzt, haben sie im Babyzimmer eine rein dekorative und zum Teil auch nützliche Funktion. 

Die Kinderstoffe werden für Ihr Baby zum nähen für Gardinen genutzt. Diese dienen dann vornehmlich der Verdunklung des Raumes.

Oder vielleicht für einen hübschen Himmel über dem Babybett? 

babystoffeFoto: Camengo

Einrichten mit Babytapeten 

Baby Tapeten sind eine fabelhafte Art das Zimmer zu gestalten. Es gibt so viele, zauberhafte Bilderwelten, die Ihr Babyzimmer in einen Ort der heimeligen Geschichten verwandeln können. 

Alle Hersteller bieten wunderschöne und ansprechende Kollektionen an. Sie sind überwiegend zurückhaltender Natur und verwenden gedeckte pastellige Farbtöne. 

Klassische Themen, wie Bärchen. Mäuse, Hasen oder auch Vögelchen erfreuen sich grosser Beliebtheit. 

Die Tapete können Sie nach belieben verwenden. Vollflächig über die gesamten Wände, oder einfach nur an einer Wand, um diese zu betonen.

Im Verbund mit Mustertapeten, Bordüren oder anderen Dekorationsartikeln. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. 

Tapetenbäume & Tapetentiere im Babyzimmer 

Tapetenbäume und auch Tapetentiere sind eher als Einzelgänger in der Wandgestaltung zu betrachten.

Dazu sind sie zu stattlich, dominant und präsent. Zusammen mit gemusterten Tapeten oder Bordüren, wären sie für ein Babyzimmer wohl zu überfrachtend. 

Dieser Umstand macht sie aber nicht weniger schön oder geeignet. Sie sind fabelhafte Blickpunkte mit einer individuellen und lieblichen und natürlichen Ausstrahlung. 

Wandtattoos im Babyzimmer 

Wunderbar geeignet für die Einrichtung des Babyzimmers sind auch Wandtattoos. Es sind hübsche kleine Blickpunkte, die Ihr Baby nicht überfordern und kleine Farbakzente setzen können. Damit können Sie nicht viel falsch machen, zudem Sie immer flexibel bleiben. Denn die kleinen Sticker lassen sich um nu wieder entfernen.

Allerdings sollten Sie deswegen darauf achten, dass sie auch an der Wand geklebt, für Ihr Baby unerreichbar bleiben.

Weitere Artikel rund um das Babyzimmer in unserem Magazin


Wir erzählen Ihnen, was es alles bei der Babyzimmer Planung zu beachten gilt. Wir geben Ihnen Wickelkommode Tipps an die Hand, die Sie beim Einkauf unterstützen.

Wir beschäftigen uns mit der Frage nach den Einrichtungsmöglichkeiten mit einer Kommode oder Wickelkommode. Desweiteren beschäftigen wir uns mit der Frage, warum der Sessel im Babyzimmer so immens wichtig ist. Wir geben Ihnen Hilfestellung beim Thema der Babyzimmer Gestaltung.

Daneben geben wir Ihnen wertvolle Tipps zum Babybett und haben dazu auch einen Babybetten Einkaufsratgeber für Sie bereitgestellt.

Natürlich finden Sie in unserem Onlineshop alles für eine traumhafte Babyausstattung und für ein schönes Babyzimmer. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Foto: Camengo - Dieser Beitrag dreht sich um die Möglichkeiten der Wandgestaltung in einem Babyzimmer. Kreative Wandgestaltung und Deko im Babyzimmer    Ein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie Sie Ihr Babyzimmer einrichten und gestalten können

babyzimmer_gestaltenFoto: Camengo -

Dieser Beitrag dreht sich um die Möglichkeiten der Wandgestaltung in einem Babyzimmer.

Kreative Wandgestaltung und Deko im Babyzimmer 

 

Ein Babyzimmer zu gestalten und zu dekorieren unterliegt mit Sicherheit einer anderen Motivation, als die Gestaltung eines Kinderzimmers. Denn bei einem Kinderzimmer kommt der Geschmack des kleinen Bewohners mit in`s Spiel.

Das Babyzimmer hingegen gestalten wir nach unseren Vorstellungen und dem, von dem wir glauben, dass es unserem Baby gut tut und gefällt. 

Das erste Zimmer ist mehr Nest, als Spielraum. Wir dekorieren es auch, um uns selbst ein schönes Gefühl zu vermitteln. Und das ist gut so. 

Im allgemeinen sind die verwendeten Farben eher gedeckter Natur. Und auch die Hersteller folgen diesen Vorgaben. 

Auch die Motive und Bilder folgen eher den Klischees. Niedliche Tiere und Figuren stehen hier im Vordergrund. 

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Gestaltungskriterien eines Babyzimmers eher harmonisch und unaufdringlich geprägt sind. 

Und so gibt es zahlreiche Produkte rund um die Wandgestaltung und Dekoration, die sich ganz hervorragend in einem Babyzimmer unterbringen lassen. 

Bordüren im Babyzimmer 

Ganz hervorragend eignen sich im Babyzimmer Bordüren zur Wandgestaltung. Es gibt sie in vielen Ausführungen und mit zauberhaften Motiven, die sich gut im Zimmer Ihres Babys machen.

Bordüren sind eher zurückhaltend und nicht allzu dominant. Stimmungen und Atmosphäre lassen sich auch durch die scheinbar kleinflächigen Dekorationen hervorzaubern.

Und Bordüren sind keine Dekoration für die Ewigkeit. Denn so einfach, wie sie anzubringen sind, sind sie auch wieder von der Wand zu entfernen. 

Das Babyzimmer mit Babystoffen einrichten 

Stoffe haben im Babyzimmer sicherlich eine andere Funktion, als im Kinderzimmer. Dort auch verstärkt für Kissen zum Kuscheln oder spielen eingesetzt, haben sie im Babyzimmer eine rein dekorative und zum Teil auch nützliche Funktion. 

Die Kinderstoffe werden für Ihr Baby zum nähen für Gardinen genutzt. Diese dienen dann vornehmlich der Verdunklung des Raumes.

Oder vielleicht für einen hübschen Himmel über dem Babybett? 

babystoffeFoto: Camengo

Einrichten mit Babytapeten 

Baby Tapeten sind eine fabelhafte Art das Zimmer zu gestalten. Es gibt so viele, zauberhafte Bilderwelten, die Ihr Babyzimmer in einen Ort der heimeligen Geschichten verwandeln können. 

Alle Hersteller bieten wunderschöne und ansprechende Kollektionen an. Sie sind überwiegend zurückhaltender Natur und verwenden gedeckte pastellige Farbtöne. 

Klassische Themen, wie Bärchen. Mäuse, Hasen oder auch Vögelchen erfreuen sich grosser Beliebtheit. 

Die Tapete können Sie nach belieben verwenden. Vollflächig über die gesamten Wände, oder einfach nur an einer Wand, um diese zu betonen.

Im Verbund mit Mustertapeten, Bordüren oder anderen Dekorationsartikeln. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. 

Tapetenbäume & Tapetentiere im Babyzimmer 

Tapetenbäume und auch Tapetentiere sind eher als Einzelgänger in der Wandgestaltung zu betrachten.

Dazu sind sie zu stattlich, dominant und präsent. Zusammen mit gemusterten Tapeten oder Bordüren, wären sie für ein Babyzimmer wohl zu überfrachtend. 

Dieser Umstand macht sie aber nicht weniger schön oder geeignet. Sie sind fabelhafte Blickpunkte mit einer individuellen und lieblichen und natürlichen Ausstrahlung. 

Wandtattoos im Babyzimmer 

Wunderbar geeignet für die Einrichtung des Babyzimmers sind auch Wandtattoos. Es sind hübsche kleine Blickpunkte, die Ihr Baby nicht überfordern und kleine Farbakzente setzen können. Damit können Sie nicht viel falsch machen, zudem Sie immer flexibel bleiben. Denn die kleinen Sticker lassen sich um nu wieder entfernen.

Allerdings sollten Sie deswegen darauf achten, dass sie auch an der Wand geklebt, für Ihr Baby unerreichbar bleiben.

Weitere Artikel rund um das Babyzimmer in unserem Magazin


Wir erzählen Ihnen, was es alles bei der Babyzimmer Planung zu beachten gilt. Wir geben Ihnen Wickelkommode Tipps an die Hand, die Sie beim Einkauf unterstützen.

Wir beschäftigen uns mit der Frage nach den Einrichtungsmöglichkeiten mit einer Kommode oder Wickelkommode. Desweiteren beschäftigen wir uns mit der Frage, warum der Sessel im Babyzimmer so immens wichtig ist. Wir geben Ihnen Hilfestellung beim Thema der Babyzimmer Gestaltung.

Daneben geben wir Ihnen wertvolle Tipps zum Babybett und haben dazu auch einen Babybetten Einkaufsratgeber für Sie bereitgestellt.

Natürlich finden Sie in unserem Onlineshop alles für eine traumhafte Babyausstattung und für ein schönes Babyzimmer. Wir laden Sie herzlich zum stöbern ein.

Zuletzt angesehen