alles für ein geschmackvolles Kinderzimmer

Türstopper für das Kinderzimmer

Türstopper
was zuerst?
Artikel pro Seite:
1 2
was zuerst?
Artikel pro Seite:
1 2


Türstopper für Kinderzimmer


Türstopper für das Kinderzimmer fristen längst kein Schattendasein mehr. Sie sind praktisch und mittlerweile vollwertige Einrichtungsgegenstände im Kinderzimmer. Und das als Einzelstücke aber auch in Kombination mit passenden Accessoires.

praktischer Nutzen

Zunächst einmal steht bei den Stoppern der praktische Nutzen im Vordergrund. Viele Türen schliessen von alleine und schlagen manchmal alleine zu. Das kann oft sehr unangenehm und lästig sein. Hier ist der Türstopper ein willkommener Helfer, der dies verhindert.
Das ist insbesondere der Fall, wenn man mehrere Türen und Fenster im  Sommer öffnet und Zugluft entsteht. Wir alle kennen das laute Zuschlagen von Türen. Das ist äusserst unangenehm und im wahrsten Sinne des Wortes erschreckend.

Gerade für das Kinderzimmer ist dies wichtig, weil es desöfteren Situationen gibt, in denen Eltern den offenen Raum einfach im Blicke behalten möchte. 


symbolische Funktion

Auch für das Empfinden ist dies nicht ganz unerheblich. Denn ein geöffneter Raum vermittelt mehr Nähe und auch Geborgenheit. Denken Sie alleine an den veränderten Geräuschpegel. Auch abends gibt es oft Situationen, in denen Ihr Kind lieber bei offener Tür einschläft.

Diese gefühlte Nähe und Sicherheit funktioniert in beide Richtungen. Für Ihr spielendes Kind, das sich alleine in seinem Kinderzimmer aufhält ist es manchmal angenehmer Papa und/oder Mama zu hören und auch sehen zu können, wenn dies die räumlichen Begebenheiten erlauben.

Für die Eltern ist es ebenso ein besseres Gefühl. Ist doch bei offener Zimmertür eine bessere Kontrolle möglich - auch akustisch.  

Sicherheit

Im Zusammenhang mit Türen bei starker Zugluft sei auch der Sicherheitsaspekt erwähnt. Denn eine zuschlagende Zimmertür kann gerade bei kleinen Kindern eine erhebliche Gefahrenquelle darstellen. Insbesondere bei Glastüren ist dies ein wichtiger Faktor.

Türstopper als Dekoration

Neben all diesen inhaltlichen und praktischen Funktionen, ist so ein Türstopper aber auch ein chickes und originelles Accessoire zur Kinderzimmer Deko und Einrichtung. Sie sind witzig, originell und charmant. Sie können teil eines Themas sein, oder einfach nur individuelle Unikate innerhalb der Kinderzimmer Gestaltung. 

Ausführung und Material

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten zu verhindern, dass die Türe ungewollt schliesst. 

Keil: Hier wird ein Keil unter die Tür geschoben. Das verhindert Bewegung. Die Türkeile haben meist ein schönes Motiv oder sind mit einer Figur verbunden. Die Keile sind meist klein und unauffällig und ein schönes Detail, wenn es um die Einrichtung geht.

Gewicht: Hier wird einfach eine schwere Figur vor die Türe gestellt. Durch das Gewicht wird das Schliessen verhindert. Diese Ausführung ist meist grösser, als die Keile. Damit sind sind sie auch auffälliger und mehr zur Dekoration geeignet.

Abstandhalter: Es gibt Ausführungen, die an der Türklinke befestigt werden. Damit bleibt die Tür nicht offen. Allerdings wird ein Zuschlagen verhindert. Meist sind es kleine Objekte.