Kleiderschränke für das Kinderzimmer

Kleiderschränke
was zuerst?
Artikel pro Seite:
1 2 3
was zuerst?
Artikel pro Seite:
1 2 3


Der richtige Kleiderschrank für das Kinderzimmer


Der Schrank ist wohl eines von den wichtigeren Kindermöbel, bei denen vor allen Dingen der Nutzen im Vordergrund steht. Das bedeutet aber keinesfalls, dass er nicht zur Gestaltung des Kinderzimmers beitragen kann.
Zunächst besteht allerdings seine Aufgabe darin, Stauraum im Kinderzimmer zu schaffen. Vor allen Dingen für die Kleidung und Textilien.

Wieviel Türen hat der Schrank?

Die grundsätzlichste Unterscheidung besteht wohl in der Anzahl der Türen. Diese ist offfensichtlich und zeigt zudem die Grösse des Schrankes an. Denn neben den Eintürern und Zweitüreren gibt es auch dreitürige Schränke. Welche Grösse Sie letztendlich wählen hängt natürlich in erster Linie von Ihrem Platzangebot ab. 

Aber auch gestalterische Überlegungen spielen eine Rolle. Denn es spricht ja nichts dagegen mehrere eintürige Schränke nebeneinander zu stellen. Das macht dann Sinn, wenn die Schränke als Objekt gestaltet sind. Das kann eine schöne optische Bereicherung sein, wenn Sie dann in diesem Fall auf mehrere Einzelschränke zurückgreifen.

Eine zweite Einteilung betrifft das Vorhandensein von Schubladen. Das kann dann besonders praktisch sein, wenn man Wäsche oder andere Textilien sortiert und separiert haben möchte. Das kann die eigenen Gewohnheit sein, aber es können auch praktische Überlegungen dahinter stecken.

Bei den Schubkästen gibt es zudem die Variante, dass diese von aussen, bzw. auch bei geschlosseneen Türen sichtbar und zugänglich sind. Eine Überlegung Wert, weil Sie immer sofort Zugriff haben. Auch ohne die Türen immer öffnen zu müssen.

Gestaltung des Schrankes


Bei der Anschaffung des Schrankes spielt auch die Gestaltung eine wichtige Rolle. Denn steht die Überlegung im Vordergrund, ob Sie einen reinen Kinderschrank haben möchte, oder eher eine klassische Variante. Wenn letzteres der Fall ist, haben Sie den Vorteil, dass Sie den Kleiderschrank über viele Jahre verwenden können.
Vom Babyzimmer bis in das Kinderzimmer und danach vielleicht in die erste eigene Wohnung oder als Garderobenschrank?

Auch für die kindliche Variante gibt es gute Gründe, denn es gibt zauberhaft gestaltete Schränle - als Burg, Schloss oder Schifferhaus. Damit können Sie ganz wunderbare Themenzimmer schaffen.


Apropo - Jeder Möbelhersteller hat auch Schränke im Programm. Das bedeutet, dass es in jedem Fall passende Kindermöbel gibt. Seien es alle Kinderbetten, Kommoden oder auch Kinderschreibtische.


Das ist dann gut zu wissen, wenn Sie Ihren Schrank beispielsweise mit Regale kombinieren wollen. Diese haben dann die selbe Höhe, Farbe und den selben Stil. So schaffen Sie eine schöne Aufbewahrungswand.

Übrigens: hübsche Kinderkleiderbügel finden Sie natürlich auch bei uns.